text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Sicherheitsrisiko Islam Kriminalität, Gewalt und Terror: Wie der Islam unser Land bedroht von Schubert, Stefan (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 25.07.2019
  • Verlag: Kopp Verlag
eBook (ePUB)
19,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Sicherheitsrisiko Islam

Die dramatisch unterschätzte Gefahr: der Islam und die Gewalt Mit exklusiven Zahlen, Daten und Fakten belegt Dieses Buch stellt die Islamkritik auf ein gänzlich neues Fundament. Dazu hat der Bestsellerautor und Sicherheitsexperte Stefan Schubert Fakten in einer Fülle zusammengetragen, die Sie so noch nicht gesehen haben. Es ist eine erschreckende Chronologie über die Ausbreitung der Kriminalität, der Gewalt und des Terrors durch den Islam in Europa. Stefan Schubert zeichnet ein detailliertes Bild der aktuellen Sicherheitslage und überzeugt durch seine akribische Recherchearbeit. Diese ist durch rund 600 Quellen, Statistiken und Studien für jedermann selbst nachprüfbar. Ein Teil der Hintergrundinformationen stammt direkt aus dem Bundesinnenministerium und dem Bundeskriminalamt. Die muslimischen Migranten begehen Straftaten in einem nie da gewesenen Ausmaß. Wer dies anprangert, wird vom linken Mainstream diffamiert, in die rechte Ecke gestellt und oft beruflich ruiniert. Eine fesselnde Lektüre für all jene, die den Mut haben, quer zum Mainstream zu denken und sich von diesem eine freie und unabhängige Meinungsbildung nicht verbieten zu lassen. Erstmalig und exklusiv enthüllt Stefan Schubert, dass laut Statistiken des BKA überwiegend muslimische Flüchtlinge eine Verbrechenswelle von über 1 Million Straftaten in nur 4 Jahren allein in Deutschland verübt haben. der Generalbundesanwalt 2013 lediglich 70 Terrorverfahren einleitete, 2018 die Anzahl der Terrorverfahren mit 1300 jedoch einen neuen Rekordwert erreichte. Wussten Sie zum Beispiel, dass eine alarmierende Vermischung des kriminellen Migrantenmilieus mit islamischen Terroristen stattfindet? der Verfassungsschutz islamistische Organisationen nicht konsequent überwachen kann, weil die Politik einen stärken Fokus auf die AfD fordert? Bundeskanzlerin Angela Merkel die nationalistisch-islamistischen Grauen Wölfe hofiert? die Bundesregierung mit muslimischen Antisemiten kooperiert? Tausende, größtenteils muslimische Kriegsverbrecher in Deutschland als Flüchtlinge eingewandert sind?
durch gezielte Desinformationskampagnen von Politik und Medien jegliche Islamdebatte verhindert wird? die kriminellen Araberclans wie eine muslimische Mafia in Deutschland auftreten? sich kriegserfahrene Männer aus Syrien und dem Irak in Deutschland längst zu kriminellen Clans zusammengeschlossen haben und in der Organisierten Kriminalität aktiv sind? eine gezielte Unterwanderung der Sicherheitsbehörden von Islamisten und Araberclans betrieben wird? das Innenministerium in Geheimpapieren vor schweren Unruhen warnt? Beobachter von einem "molekularen Bürgerkrieg" gegen die einheimische Bevölkerung durch muslimische Zuwanderer sprechen? Stefan Schubert, ehemaliger Polizist, Journalist und Bestsellerautor, ist ein bundesweit anerkannter Sicherheitsexperte. Er wurde als Spezialist für Innere Sicherheit, Kriminalität und Polizeieinsätze in renommierten in- und ausländischen Zeitungen sowie Nachrichtensendungen interviewt und zitiert. Von ihm erschienen die Spiegel-Bestseller Gewalt ist eine Lösung und Wie die Hells Angels Deutschlands Unterwelt eroberten sowie die beiden weiteren True-Crime-Titel Inside Polizei und Gangland Deutschland. Sein erster Roman, Der Konvertit, handelt von islamistischen Terroranschlägen in Deutschland. Gemeinsam mit Udo Ulfkotte schrieb er den Spiegel-Bestseller Grenzenlos kriminell. 2017 erschien Schuberts Buch No-Go-Areas und 2018 der weitere Spiegel-Bestseller Die Destabilisierung Deutschlands: Der Verlust der inneren und äußeren Sicherheit. Am zweiten Jahrestag des islamistischen Terroranschlages vom Breitscheidplatz veröffentlichte Schubert das Buch Anis Amri und die Bundesregierung.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 318
    Erscheinungsdatum: 25.07.2019
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783864456954
    Verlag: Kopp Verlag
    Größe: 2544 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Sicherheitsrisiko Islam

Kapitel 2:
Scharia-Kapitalismus

Wirtschaft, Politik und Sport als Wegbereiter des Islam

Als im September 2018 aus Katar eine 300-köpfige Wirtschaftsdelegation nach Berlin einflog, wurde der katarische Emir von Angela Merkel empfangen und von der gesamten deutschen Wirtschaftselite beklatscht. Gemeinsam eröffneten Angela Merkel und Katars Emir, Scheich Tamim bin Hamad al-Thani, im Berliner Maritim-Hotel das "Katar-Deutschland Forum für Business und Investment". Dieses Hotel verfügt über einen großen Konferenzraum und befindet sich im Besitz eines katarischen Milliardärs. Laut Handelsblatt nahmen neben der Delegation aus Katar weitere 900 Konzernchefs, Firmenvertreter und Unternehmen - hauptsächlich aus Deutschland und Katar - teil. 63 Dass Katar aber als einer der größte Finanzierer von Terrororganisationen gilt und die Ausbreitung eines fundamentalen Islams ganz besonders im Westen betreibt, blendeten die Gastgeber dabei aus. Offenbar waren alle Anwesenden nur allzu bereit dazu, die Terrorhintergründe von Katar, die dort geltende Scharia sowie die eklatanten Menschenrechtsverletzungen zu vergessen, um die eigenen Profite zu steigern. 64 Der Scheich hatte nämlich zuvor angekündigt, seine Investitionen in Deutschland von 25 Milliarden auf ganze 35 Milliarden Euro zu erhöhen.

Bezeichnend ist in diesem Zusammenhang das heuchlerische Verhalten des Siemens-Chefs Joe Kaeser, der zwar die immerhin demokratisch gewählte AfD öffentlich scharf kritisierte , die Feudalherrscher aus Katar aber mit Vorwürfen wegen dessen Terrorfinanzierung und Menschenrechtsverletzungen verschonte. 65 Wen wundert es, wenn Katar mit seinem Staatsfonds QIA über 3 Prozent an Siemens erworben hat? 66 Während sich die AfD-Diffamierung also selbstredend in den Mainstream-Medien verbreitete, machte sich die Unterwerfung Siemens unter den Scharia-Kapitalismus für die Führungsschicht bezahlt. Auf siemens.com ist zu lesen, dass der Konzern einen "Auftrag für Umspannstationen in Katar im Wert von 790 Millionen Euro" erhalten hatte. 67
FC Bayern München als islamischer Wegbereiter

Auch der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München, Karl-Heinz Rummenigge, ist hier negativ zu erwähnen. Als Katar als Gastgeber der FIFA Fußballweltmeisterschaft 2022 zunehmend schlechte Presse erhielt und Medien über Zwangsarbeit und Todesfälle auf den Stadienbaustellen sowie inhaftierte Journalisten berichteten, schwang Rummenigge sich als Verteidiger Katars auf. Man solle die Kritik an Katar "nicht übertreiben", so Rummenigge. Da passt es ins Bild, dass Rummenigge am Münchner Flughafen dadurch aufgefallen war, dass er, aus Katar kommend, zwei Luxusmodelle der Marke Rolex nicht verzollt hatte. Gegen den Vorstandsvorsitzenden des FC Bayern München wurde ein Strafbefehl in Höhe von 249 900 Euro verhängt. Rummenigge akzeptierte die Strafe von 140 Tagessätzen zu je 1785 Euro und galt somit als vorbestraft. 68 Der desaströse Ruf des einstmaligen deutschen Vorzeigeklubs bestätigte sich auch beim Deal mit Quatar Airways, bei dem die Kataris mit jährlichen Zahlungen von über 10 Millionen Euro die deutsche Fluglinie Lufthansa als Bayern-Sponsor verdrängt haben sollen. 69

Offensichtlich haben sich die Bayern korrumpieren und vor den Propagandakarren der milliardenschweren Islamisten spannen lassen. So halten sie seit Jahren ihr Winter-Trainingslager in dem umstrittenen Wüstenstaat Katar ab, was dieser zur Aufbesserung seines Images und zum Übertönen der Kritik an der Menschenrechtslage im Lande und der direkten islamistischen Terrorfinanzierung nutzt. Ganz gezielt instrumentalisieren Islamisten also die populärste Sportart der Welt als Türöffner zu westlichen Gesellschaften.

Ein weiterer Tiefpunkt ereignete sich beim UEFA-Kongress, der i

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen