text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Wandel und Fortschritt in den Christdemokratien Europas Christdemokratische Elegien angesichts fragiler volksparteilicher Symmetrien von Wagner, Andreas (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 20.06.2014
  • Verlag: Springer VS
eBook (PDF)
46,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Wandel und Fortschritt in den Christdemokratien Europas

Die christdemokratischen Parteien Westeuropas sahen sich zuletzt besonders stark mit gesellschaftlichem und politischem Wandel konfrontiert. Die Reaktionen dieser einst hyperstabilen christdemokratischen Parteien der bundesdeutschen CDU, der österreichischen ÖVP und des niederländischen CDA fielen dagegen umso mächtiger aus. Andreas Wagner stellt dar, dass es trotz der einst gefestigten gesellschaftlichen Verhältnisse und der ganz besonderen innerparteilichen Beharrungskräfte zu erstaunlichen Veränderungsprozessen kam, die sich immer wieder gegenüber den innerparteilichen Vetospielern behaupten mussten. Gerade in Oppositionszeiten zeigte sich jedoch über die Landesgrenzen hinweg, wie die Christdemokratien die Zeit nutzten, um als politische Großorganisationen zu lernen und sich zu verändern.

Andreas Wagner ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Demokratieforschung der Georg August-Universität Göttingen.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 499
    Erscheinungsdatum: 20.06.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783658062125
    Verlag: Springer VS
    Größe: 3036 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen