text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Diskurs - Stadt - Kriminalität Städtische (Un-)Sicherheiten aus der Perspektive von Stadtforschung und Kritischer Kriminalgeographie

  • Erscheinungsdatum: 25.09.2015
  • Verlag: transcript
eBook (PDF)
kostenlos
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Diskurs - Stadt - Kriminalität

(Un-)Sicherheit ist weltweit zu einem Megatrend der Stadtentwicklung geworden. Die öffentliche Hand und die Privatwirtschaft etablieren neue Sicherheitspolitiken: Überwachungs- und Kontrolltechniken, städtebauliche Veränderungen, Formalisierung sozialer Kontrolle. Mit steigender Kriminalität kann dies jedoch nicht erklärt werden. Die Beiträge aus Stadtforschung und Kritischer Kriminalgeographie zeigen, dass die Differenzierungen von sicheren und unsicheren Orten das Ergebnis sozialer und diskursiver Konstruktionen sind und legen Strategien und Mechanismen zur Konstruktion von (Un-)Sicherheit offen. Dies ermöglicht neue Perspektiven auf den Zusammenhang von (Un-)Sicherheit und Stadt.

Georg Glasze (Dr. rer. nat.) ist Professor für Kulturgeographie an der Universität Erlangen-Nürnberg. Robert Pütz (Prof. Dr.) lehrt Humangeographie am Institut für Kulturgeographie, Stadt und Regionalforschung an der Universität Frankfurt. Manfred Rolfes (Prof. Dr.) lehrt Regionalwissenschaften und Angewandte Humangeographie am Institut für Geographie der Universität Potsdam.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 326
    Erscheinungsdatum: 25.09.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783839404089
    Verlag: transcript
    Größe: 102941 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen