text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Judith Butlers Philosophie des Politischen Kritische Lektüren

  • Verlag: transcript
eBook (PDF)
26,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Judith Butlers Philosophie des Politischen

Die amerikanische Philosophin Judith Butler gehört zu den einflussreichsten Denker_innen im Bereich der Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften sowie der Gender Studies und Queer Theory. Eine umfassende Auseinandersetzung mit ihrem philosophischen Werk und ihrem Beitrag zur politischen Philosophie steht noch aus. Dieser Band versammelt erstmals ausgewiesene Expert_innen, die aus unterschiedlichen Perspektiven die Dimensionen des Politischen in Butlers Arbeiten seit den 1990er Jahren bis heute beleuchten und kritisch würdigen. Thematische Schwerpunkte bilden das Verhältnis von Philosophie, Theorie und politischer Praxis, die Konstitution und Prekarität politischer Subjekte, die Möglichkeiten politischer Handlungsfähigkeit sowie das emanzipatorische Potenzial performativer Körperpraktiken. Gerald Posselt ist Senior Lecturer am Institut für Philosophie der Universität Wien. Tatjana Schönwälder-Kuntze ist Professorin für Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Heisenberg-Stipendiatin. Sergej Seitz ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Universität Wien.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 300
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783839438466
    Verlag: transcript
    Größe: 2988 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen