text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Krieg im Frieden Frauen in Bosnien-Herzegowina und ihr Umgang mit der Vergangenheit von Egger, Anja Sieber (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 13.02.2014
  • Verlag: transcript
eBook (PDF)
33,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Krieg im Frieden

Der bosnische Bürgerkrieg (1992-1995) hat die zivile Gesellschaft entzweit. Anja Sieber Egger untersucht, wie nach dem Krieg auf die Stärkung zivilgesellschaftlicher Strukturen gesetzt wird, welche die ethnischen Gräben im serbischen Teil Bosnien-Herzegowinas überbrücken sollen. In den Blick rücken insbesondere die Deutungen von Frauen bei der Interpretation ihrer Kriegserfahrungen und -erinnerungen. Anhand biographischer Interviews und einer Analyse der sozialen Netzwerke wird gefragt, inwiefern sich die Geschlechterbeziehungen und die ethnischen Zugehörigkeitsgefühle durch den Krieg gewandelt haben und ob die Frauen dem international verbreiteten Bild entsprechen, das sie als besonders "friedliebende", Versöhnung bringende "Brückenbauerinnen" in der Nachkriegszeit zeichnet.

Anja Sieber Egger (Dr. phil.) forscht und lehrt an der Pädagogischen Hochschule Zürich. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind: soziale Ungleichheit, Gewalt in Geschlechter- und Generationenbeziehungen, Migration und Bildung.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 428
    Erscheinungsdatum: 13.02.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783839416242
    Verlag: transcript
    Größe: 2838 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen