text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Medialität der Nähe Situationen - Praktiken - Diskurse

  • Erscheinungsdatum: 02.04.2014
  • Verlag: transcript
eBook (PDF)
33,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Medialität der Nähe

Medien werden als Mittel zur Überbrückung von räumlicher wie sozialer Distanz beschrieben. Dabei wird Nähe gewöhnlich als Resultat gelingender Vermittlung und zugleich unhinterfragt als positiver Ausgangspunkt dieser Funktion gesehen. Dieser Band entwickelt eine differenziertere Sichtweise auf die Medialität der Nähe - vor dem Hintergrund jeweils spezifischer Situationen, Praktiken, Technologien und Diskurse: Welche Rolle spielen Medien in den Aushandlungsprozessen von Nähe? Inwieweit wird Nähe von einem personalen, technischen oder medialen Zentrum aus entworfen und bestimmt? Mit welchen methodologischen Ansätzen lässt sich das (opake) Konzept 'Nähe' am treffendsten beschreiben? Pablo Abend (M.A.) ist Promovend an der Siegener Graduiertenschule "Locating Media/Situierte Medien" und Mitarbeiter im DFG-Projekt "Kulturgeographie des Medienumbruchs analog/digital". Tobias Haupts (M.A.) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt "Inszenierungen des Bildes vom Krieg als Medialität des Gemeinschaftserlebens" an der Freien Universität Berlin und assoziiertes Mitglied der Graduiertenschule "Locating Media/Situierte Medien" der Universität Siegen. Claudia Müller (M.A.) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Siegen und promoviert an der Graduiertenschule "Locating Media/Situierte Medien".

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 396
    Erscheinungsdatum: 02.04.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783839416440
    Verlag: transcript
    Größe: 115942 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen