text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Politische Stabilität in Pakistan von Hecker, Pierre (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 12.02.2016
  • Verlag: diplom.de
eBook (PDF)
58,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Politische Stabilität in Pakistan

Inhaltsangabe:Einleitung: Die vorliegende Arbeit legt bewußt Wert auf die Ausarbeitung theoretisch-konzeptioneller Entwürfe, die einer Untersuchung des pakistanischen Geschehens geeignete Analysekategorien in die Hand geben sollen. Der in etwa gleichwertigen Gewichtung von Theorie und Empirie ging die Überlegung einer möglichst engen Verknüpfung beider Bereiche voraus. Dieser Anspruch - soviel sei im Voraus gesagt - konnte nur zum Teil erfüllt werden. Besonders im empirischen Teil der Untersuchung bereitete die mangelnde Verläßlichkeit und Zugänglichkeit des Datenmaterials besagtem Anspruch ein vorzeitiges Ende. Die von offizieller Seite erhobenen statistischen Daten sind oft von zweifelhafter Qualität, beruhen auf Schätzungen oder sind der Öffentlichkeit nicht zugänglich (z.B. Angaben über konfessionelle und ethno-linguistische Gruppen). Aus diesem Grund haben Statistiken in Pakistan nur wenig zu bedeuten und erlauben keine verläßlichen Aussagen über die Realität. Die Aussagen zur aktuellen politischen Situation in Pakistan basieren größtenteils auf der Analyse von Berichten aus englischsprachigen pakistanischen Zeitungen, bzw. Nachrichtenmagazinen (Dawn, The Herald, Newsline) und offiziell von der pakistanischen Regierung veröffentlichten Dokumenten (Verfassung, Notstandsverordnung etc.). Gang der Untersuchung: Die Untersuchung beginnt zunächst mit der Formulierung einer allgemeinen Fragestellung, die nach der Erörterung des Stabilitätsbegriffes im Rahmen eines wissenschaftlichen Exkurses und der Ausarbeitung einer geeigneten Arbeitsdefinition weiter konkretisiert wird. Am Ende des zweiten Kapitels erfolgt deshalb eine Transformation der Fragestellung in Hinblick auf die Definition politischer Stabilität. Auf der Grundlage von Kapitel 2, strebt das dritte Kapitel nach einer Operationalisierung der Fragestellung, mittels einer Suche nach systembezogenen Integrationskonzepten. Die Untersuchung orientiert sich hierbei an Talcott Parsons Ansatz einer strukturell-funktionalistischen Integrationstheorie. In diesem Sinne erfolgt eine strukturelle Differenzierung des politischen Systems und eine Identifikation der stabilitätsrelevanten Systemkomponenten. Ferner wird der Einfluß von Konflikten auf die Integrationskraft bzw. Stabilität politischer Systeme diskutiert. Kapitel 4 versucht die Konstruktion eines Modells, welches das Funktionieren staatlicher Integrationsmechanismen und die Fundamente politischer Stabilität offenlegt. Kapitel 5 setzt sich [...]

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 150
    Erscheinungsdatum: 12.02.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783832445713
    Verlag: diplom.de
    Größe: 1029 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen