text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Sackgasse Einheitskasse Warum die Monopolisierung der Krankenversicherung in die Irre führt von Beck, Konstantin (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 25.11.2013
  • Verlag: OrellFüssli
eBook (ePUB)
15,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Sackgasse Einheitskasse

Die Krankenkassenprämien steigen jedes Jahr. Eine Idee, um die Gesundheitskosten in den Griff zu bekommen, lautet: die Krankenkassen abschaffen und durch eine staatliche Einheitskasse ersetzen. Der Autor ist dezidierter Gegner einer solchen Monopolisierung der Krankenversicherung. In 50 bissig-satirischen Kurztexten liefert der Gesundheitsökonom Gründe, weshalb die Forderung nach einer Einheitskasse in die Irre führt. Das Buch ist eine Steilvorlage in einem hoch aktuellen politischen Diskurs. In den kommenden zwei Jahren werden sowohl das Schweizer Parlament als auch das Stimmvolk über die Einführung einer Einheitskasse abstimmen. Darüber hinaus liefert Konstantin Beck als langjähriger Insider Einblicke in eine oft gescholtene Branche. Er zeigt auf witzig-prägnante Art auf, wie sich das Krankenversicherungsgeschäft im Spannungsfeld zwischen politischer Regulierung, medialer Beobachtung und ökonomischen Zwängen bewegt.

Prof. Dr. oec. Konstantin Beck ( 1962) studierte Gesundheitsökonomie an der Universität Zürich und habilitierte mit der Schrift 'Risiko Krankenversicherung'. Er leitet das Institut für empirische Gesundheitsökonomie der Krankenversicherung CSS und unterrichtet sein Fach an verschiedenen Schweizer Hochschulen. Als Experte für Versicherungsfragen wurde er von Parlamenten und Regierungen im In- und Ausland berufen. So arbeitete als persönlicher, gesundheitspolitischer Berater eines europäischen Staatspräsidenten und beeinflusste dadurch eine Reihe jüngerer Reformen auch in der Schweizer Krankenversicherung.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 144
    Erscheinungsdatum: 25.11.2013
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783280037683
    Verlag: OrellFüssli
    Größe: 1410 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen