text.skipToContent text.skipToNavigation

Die 'Karriere' der Krankheiten. Das Medizinsystem und dessen Anpassung an gesellschaftliche Probleme von Bel Adasme, Melisa (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 18.08.2015
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (PDF)
2,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die 'Karriere' der Krankheiten. Das Medizinsystem und dessen Anpassung an gesellschaftliche Probleme

Essay aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Medizin und Gesundheit, Note: 1,3, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Veranstaltung: Seminar: Armut, Suizid, Prostitution: zur Mikrosoziologie des 'abweichenden' Verhaltens, Sprache: Deutsch, Abstract: Ist unsere Gesellschaft krank? Diese Frage haben sich schon viele gestellt. Die westliche Gesellschaft suggeriert ihren Mitgliedern wachsende Gefahren durch Krankheit, Armut, Unglück, Gewalt. Angst ist die Klammer, die unsere Gesellschaft zusammenhält. Die Gesellschaft gestaltet ein Programm, das die Bewusstseinsebenen der Menschen so beeinflusst, dass wirkliches Eigeninteresse und eigene Bedürfnisse nicht mehr definiert werden können. Dies führt dazu, dass wir zur Fremdbestimmung nicht mehr 'nein' sagen können, weil wir diese nicht wahrnehmen. In den Medien ist ständig die Rede von neuen Krankheiten, für die es natürlich schon Heilmittel gibt. Die Pharma-Industrie sorgt dafür, dass es für jedes neue Medikament eine passende Werbung gibt, so dass es verbreitet und bekannt wird. Krankheiten, vor allem psychische, werden immer häufiger. Burn-Out-Syndrom, Depressionen, Ess- und Schlafstörungen, chronische Müdigkeit, AD(H)S, Pillenmissbrauch sind zu alltäglichen Themen geworden. Ist die Zunahme dieser Krankheiten, die wie Rolf Haubl sagt, 'Karriere machen' , ein Anzeichnen, ein Symptom, dafür, dass unsere Gesellschaft und mit ihr auch das Medizinsystem erkranken? Was oder wer steckt hinter der Karriere der Krankheiten? Welche Rolle spielt das Medizinsystem? Wer profitiert von diesen Krankheiten?

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 10
    Erscheinungsdatum: 18.08.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783668013841
    Verlag: GRIN Verlag
    Serie: Akademische Schriftenreihe Bd.V303199
    Größe: 430kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen