text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Die Ursachen und Folgen diskontinuierlicher Entscheidungsprozesse bei städtebaulichen Vorhaben am Beispiel von 'Billwerder-Allermöhe' in Hamburg von Braune, Tassilo (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 24.04.2014
  • Verlag: Books on Demand
eBook (ePUB)
18,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die Ursachen und Folgen diskontinuierlicher Entscheidungsprozesse bei städtebaulichen Vorhaben am Beispiel von 'Billwerder-Allermöhe' in Hamburg

Die Ursachen und Folgen diskontinuierlicher Entscheidungsprozesse bei städtebaulichen Vorhaben am Beispiel von 'Billwerder-Allermöhe' in Hamburg Das ca. 1700 ha große Gebiet des Entwicklungsvorhabens war zum Beginn der 70er Jahre zu fast 100 % im Eigentum der Freien und Hansestadt Hamburg. Die rechtliche Umplanung in Wohnbau- und Gewerbegebiete erforderte umfangreiche Erschließungsmaßnahmen. Sie sollten mit dem durch die städtebauliche Planung erzeugten Wertzuwachs der Grundstücke finanziert werden. Die neuen Bauflächen sollten helfen, das Wohnungsbauprogramm Hamburgs zu sichern, Abwanderungen von Einwohnern in andere Gemeinden des Umlandes zu dämpfen und Betrieben Entwicklungschancen in Hamburg zu bieten. Die angestrebten städtebaulichen Qualitäten sollten in einer 'Entwicklung aus einem Guss' in 20 Jahren realisiert werden. Durch mehrfache Unterbrechungen u. a. auf Grund mehrfach veränderter politischer Mehrheiten ist nach nunmehr über 40 Jahren nur die Hälfte der Flächen genutzt. Die realisierten Teile sind alles Andere als eine Einheit zu betrachten. Die vorliegende Arbeit zeigt die hohen finanziellen Defizite auf und stellt die von den Ursprungszielen stark abweichenden Ergebnisse sowie deren Ursachen dar.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 284
    Erscheinungsdatum: 24.04.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783735743503
    Verlag: Books on Demand
    Größe: 58973 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen