text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Soziale Netzwerke und soziale Ungleichheit Zur Rolle von Sozialkapital in modernen Gesellschaften

  • Erscheinungsdatum: 12.02.2008
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
eBook (PDF)
40,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Soziale Netzwerke und soziale Ungleichheit

Sozialkapital ist in vielfacher Weise mit dem System sozialer Ungleichheit verknüpft. Auf der einen Seite ist die Konstitution individueller Nahumwelten mitbestimmt durch die sozialstrukturelle Einbettung von Personen. Auf der anderen Seite können soziale Ungleichheiten direkt und indirekt durch soziales Kapital produziert werden. Die Beiträge in dem Band beschäftigen sich theoretisch und empirisch mit unterschiedlichen Facetten dieses komplexen Wirkungszusammenhangs. Dabei werden nicht nur individuelle Ungleichheitsmerkmale untersucht, sondern auch Ungleichheitsbedingungen verschiedener Gesellschaften. Prof. Dr. Martin Diewald und Dipl.-Soz. Jörg Lüdicke arbeiten an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 298
    Erscheinungsdatum: 12.02.2008
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783531904580
    Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
    Größe: 15873 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen