text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Die sog. "englische Klausel" in Bezugsbindungsverträgen und ihre Behandlung im europäischen und deutschen Kartellrecht von Lin, Yi-Tien (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 19.02.2007
  • Verlag: Duncker & Humblot
eBook (PDF)
52,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die sog. "englische Klausel" in Bezugsbindungsverträgen und ihre Behandlung im europäischen und deutschen Kartellrecht

Nach der Liberalisierung der deutschen Energiemärkte ist die kartellrechtliche Behandlung der langfristigen Liefer- und Bezugsverträge von Energien wieder der Schwerpunkt der Kartellrechtspraxis geworden. Eine häufig verwendete Bestimmung ist die sog. "englische Klausel" bzw. "meet- or-release clause". Das Hauptanliegen des Autors besteht in der Untersuchung des wettbewerbsbeschränkenden Charakters der englischen Klausel und in der Prüfung, ob die Verwendung einer englischen Klausel im Bezugsbindungsvertrag gegen die Verbotsnormen i. S. d. Art. 81 Abs. 1 EGV und
1 GWB verstößt und wie sie davon freigestellt werden kann.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 215
    Erscheinungsdatum: 19.02.2007
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783428523474
    Verlag: Duncker & Humblot
    Größe: 750 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen