text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Die Verkehrspflichten Eine dogmatisch-historische Legitimierung von Voss, Laurenz (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 06.08.2007
  • Verlag: Duncker & Humblot
eBook (PDF)
62,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die Verkehrspflichten

Die Rechtsprechung hat sich zur Bewältigung von Fällen mittelbar verursachter Schädigungen das Instrument der Verkehrspflichten geschaffen. Die tatsächliche Bedeutung derartiger Schädigungen und damit das praktische Bedürfnis nach einem solchen Instrument sind nicht zu bestreiten. Dennoch spricht die Wissenschaft ganz überwiegend der Verkehrspflichtenjudikatur nach wie vor die Legitimität ab: Diese Rechtsprechung sei weder mit der Dogmatik des
823 BGB noch mit den historischen Wurzeln unserer Rechtsordnung zu vereinbaren.
Laurenz Voss verteidigt die Rechtsprechung gegen diese beiden Argumente. Im ersten Teil widmet er sich der dogmatischen Legitimierung der Verkehrspflichten. Auf der Grundlage einer systematisch-teleologischen Auslegung des
823 BGB entwickelt er einen Ansatz, nach dem die Verkehrspflichtenjudikatur mit der gesetzgeberischen Konzeption des
823 BGB im Einklang stehen. Im zweiten Teil setzt er sich mit dem historischen Argument auseinander. Voss weist nach, dass sich bereits die römischen Juristen der Zurechnungskonzepte bedienten, mit Hilfe derer auch heute mittelbare Schädigungsfälle bewältigt werden.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 250
    Erscheinungsdatum: 06.08.2007
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783428525294
    Verlag: Duncker & Humblot
    Größe: 907 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen