text.skipToContent text.skipToNavigation

Die Vermieter-Mappe - inkl. Arbeitshilfen online Musterbriefe, Formulare und Erläuterungen von Nöllke, Matthias (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 27.08.2015
  • Verlag: Haufe-Lexware
eBook (PDF)
25,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die Vermieter-Mappe - inkl. Arbeitshilfen online

Dieses Formularbuch unterstützt Sie als Vermieter bei der täglichen Arbeit. Es enthält die Musterverträge, -formulare und -briefe, die Sie am häufigsten brauchen: Mietverträge, Musterbriefe für Mieterhöhungen, Modernisierungsvereinbarungen, Abmahnungen, Kündigungen und vieles mehr.

Alle Muster werden ausführlich erklärt. Sie sind rechtssicher, auf dem neuesten Stand und können sowohl als Kopiervorlage als auch als Download genutzt werden. Mit diesem Buch sparen Sie Zeit und arbeiten immer mit fehlerfreien, juristisch verlässlichen Unterlagen.

Inhalte:

Das Mietverhältnis sicher gestalten
Die Details zur Mietzahlung verbindlich regeln
Schritt für Schritt zur korrekten Nebenkostenabrechnung
So setzen Sie eine Mieterhöhung durch
Die rechtssichere Kündigung - Ablauf und formale Aspekte
Worauf Sie achten müssen, wenn der Mieter auszieht
In der Neuauflage:

Formulare auf dem aktuellen Rechtsstand mit allen Änderungen im Mietrecht
Arbeitshilfen online:

Alle Musterverträge, -formulare und -briefe aus dem Buch

Dr. Matthias Nöllke hat Kommunikationswissenschaften, Politik und Literaturwissenschaft studiert. Er ist seit vielen Jahren als Autor und Keynote-Speaker tätig, u.a. für den Bayerischen Rundfunk und für zahlreiche Unternehmen. Im Haufe Verlag sind von ihm über 20 erfolgreiche Ratgeber und Sachbücher erschienen.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 208
    Erscheinungsdatum: 27.08.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783648072554
    Verlag: Haufe-Lexware
    Größe: 1199kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Die Vermieter-Mappe - inkl. Arbeitshilfen online

Wenn der Mieter nicht zahlt

Sie erfahren nun, wie Sie schnell und sicher reagieren, wenn es zu Problemen bei der Mietzahlung kommt. Zur Orientierung stellen wir Ihnen zunächst die einzelnen Stationen vor, die Sie hoffentlich niemals bis zum bitteren Ende durchlaufen müssen. Und doch kann es ganz hilfreich sein, wenn Sie Ihr Verhalten danach ausrichten, was passieren könnte - um eben diesen schlimmsten Fall zu verhindern. Anschließend bekommen Sie verschiedene Musterschreiben an die Hand, die Sie in ganz typischen Situationen verwenden können.

Zudem gehört das Thema Mietminderung in dieses Kapitel. Manche Mieter haben sehr unrealistische Vorstellungen darüber, wie stark sie die Miete kürzen dürfen. Es ist nützlich, wenn Sie auf unberechtigte oder überzogene Mietminderungen selbstbewusst reagieren können.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Was ist zu tun, wenn der Mieter nicht zahlt?

Zu den Hauptpflichten des Mieters gehört es, vollständig und pünktlich seine Miete zu bezahlen. Und Sie als Vermieter sollten ein Auge darauf haben, dass Ihr Mieter dieser Pflicht auch nachkommt. Denn nehmen Sie verspätete Mietzahlungen einfach hin, besteht nicht nur die Gefahr, dass solche Gewohnheiten einreißen. Sie können sich auch schlechter dagegen zur Wehr setzen, wenn Sie dann unvermittelt pünktliche Mietzahlungen einfordern.

1. Die Miete geht nicht pünktlich/nicht vollständig ein

Weisen Sie Ihren Mieter höflich, aber bestimmt auf seine Pflicht hin, die Miete pünktlich und vollständig zu bezahlen. Rufen Sie ihn an oder verwenden Sie den Musterbrief 2, wenn die Zahlung nicht rechtzeitig bei Ihnen eingeht. Ist sie am dritten Werktag nicht auf Ihrem Konto, sollten Sie nicht länger als ein, zwei Tage warten. Stehen im Mietvertrag andere Vereinbarungen, reagieren Sie entsprechend.

2a. Mieter reagiert: "Es war ein Versehen."/"Es war nicht meine Schuld."

Passiert dies einmal, lassen Sie die Sache auf sich beruhen. Es reicht aus, dass der Mieter merkt, dass Sie sehr aufmerksam den Zahlungseingang überwachen.

ODER

2b. Mieter reagiert: "Mietminderung"

Prüfen Sie, ob etwas dran ist, auch wenn die Mietminderung offensichtlich vorgeschoben ist. Liegt tatsächlich ein Schaden vor, beheben Sie ihn. Ansonsten weisen Sie die Mietminderung zurück, schicken eine Abmahnung oder drohen die Kündigung an.

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.