text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Schwierige Mietverhältnisse - inkl. Arbeitshilfen online Schutz vor Querulanten, Mietnomaden und Messies von Blankenstein, Alexander (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 19.06.2019
  • Verlag: Haufe Verlag
eBook (ePUB)
44,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Schwierige Mietverhältnisse - inkl. Arbeitshilfen online

Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie sich vor problematischen Mietern schützen. Von der Mietersuche über die Vertragsgestaltung bis zur Kündigung lernen Sie die rechtlichen Möglichkeiten kennen, um sich u. a. gegen zahlungsunfähige, querulatorische oder am Messie-Syndrom leidende Mieter zur Wehr zu setzen. Vermeidungsstrategien stellen Wege vor, auch ohne teuren Gerichtsprozess und zeitintensive Zwangsräumung schwierige Mietverhältnisse zu beenden. Und wenn alles zu spät ist, hilft Ihnen dieses Buch auch dann, wenn es keine Alternative mehr zu einer juristischen Auseinandersetzung gibt. Inhalte: - Aktuelle Mietrechtsänderungen zum Thema Mietnomaden - Welche Vorsichtsmaßnahmen Vermieter ergreifen können - Beispiele aus der Rechtsprechung zu Problemfällen - Wenn nichts hilft: Kündigung, Gerichtsverfahren und Zwangsvollstreckung - Der Mieter ist insolvent - die Handlungsmöglichkeiten - Neu: aktuelle BGH-UrteileArbeitshilfen online: - Musterbriefe - Musterveträge Alexander Blankenstein ist Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht in Düsseldorf. Er ist Autor der Fachbücher 'WEG-Reform 2007', 'Wohnungseigentumsrecht für Verwalter' und 'Lexikon Wohnungseigentum'. Bei der Zeitschrift 'Immobilienwirtschaft' ist er ständiger Mitarbeiter. Außerdem ist er Mitautor bei 'Wohnungseigentum verwalten' sowie Autor von zahlreichen Publikationen zum Makler- und Wohnungseigentumsrecht und kann eine jahrelange Referenten- und Vortragstätigkeit vorweisen.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 396
    Erscheinungsdatum: 19.06.2019
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783648123614
    Verlag: Haufe Verlag
    Serie: Haufe Fachbuch .06767
Weiterlesen weniger lesen

Schwierige Mietverhältnisse - inkl. Arbeitshilfen online

Schwierige Mietverhältnisse

Schwierige Mietverhältnisse würden erst gar nicht entstehen, sähe der Vermieter dem Mieter auf den ersten Blick an, welches Potenzial tatsächlich in ihm schlummert. Wie der Bewerber um ein Arbeitsverhältnis ist auch der Mietaspirant in aller Regel zunächst ein Schauspieler. Anders als im Arbeitsrecht haben die Vermieter allerdings nicht die Möglichkeit, eine Probezeit zu vereinbaren, um sich nach ersten Schwierigkeiten von ihrem Mieter einfach und schnell wieder zu trennen. Freilich können auch Vermieter von Wohn- und Gewerberaum ihrem Mieter kündigen - ggf. auch außerordentlich fristlos. Räumt der Mieter allerdings das Mietobjekt danach nicht freiwillig, kann es für Vermieter teuer werden - vor allem brauchen sie viel Geduld. Und dies ist der entscheidende Unterschied zur arbeitsrechtlichen Kündigung: Zum Kündigungszeitpunkt kann der Arbeitgeber dem gekündigten Mitarbeiter Hausverbot erteilen und dies auch notfalls mit staatlicher Gewalt durchsetzen. Der Vermieter hingegen ist in aller Regel gezwungen, ein viele Monate dauerndes gerichtliches Räumungsverfahren gegen seinen ehemaligen Mieter zu führen. Anschließend muss er den erstrittenen Titel noch unter weiterem Zeit- und Kostenaufwand in der Zwangsvollstreckung durchsetzen.

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen