text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Grenzen eines beweisfunktionalen Strafrechts. Eine rechtsvergleichende Untersuchung zum Aussageverlust materiellen Rechts bei Betrug und Untreue in England und Deutschland. von Vogel, Benjamin (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 21.08.2014
  • Verlag: Duncker & Humblot
eBook (PDF)
62,90 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Grenzen eines beweisfunktionalen Strafrechts.

Die Arbeit untersucht einen Aussage- und Funktionsverlust materiellen Strafrechts infolge verfolgungseffizienzorientierter Flexibilisierungstendenzen und identifiziert die sich daraus ergebenden Konsequenzen. Beruht Strafbarkeit mangels klarer normativer Vorgaben zunehmend auf undifferenzierten Werturteilen der Rechtsanwender, so geraten die Gründe der Sozialschädlichkeit einer Tat aus dem Blick. Materielles Recht bietet den Normadressaten dann keine verhaltensleitende Orientierung mehr, der Gesetzgeber verliert an Einfluss auf Kriminalpolitik, Strafjustiz büßt an Transparenz ein. Infolge einer moralisierenden Strafbarkeitsbegründung läuft der Bürger zudem vermehrt Gefahr, auf der Grundlage von Vorurteilen und Unterstellungen bestraft zu werden. Plädiert wird daher für eine Rückbesinnung auf den Rechtsgüterschutz als Maßstab eines inhaltlich ausdifferenzierten Rechts.Rechts. -- Die Arbeit wurde mit dem Rüdiger-Bub-Preis der Universität Potsdam ausgezeichnet.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 291
    Erscheinungsdatum: 21.08.2014
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783428542994
    Verlag: Duncker & Humblot
    Größe: 1467 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen