text.skipToContent text.skipToNavigation

Rachsucht und gerechter Zorn - zur Anwendung des 213 StGB auf Mordtatbestände von Scholz, Mark-Oliver (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 21.03.2011
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (PDF)
1,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Rachsucht und gerechter Zorn - zur Anwendung des 213 StGB auf Mordtatbestände

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Strafrecht, , Sprache: Deutsch, Abstract: Nach allgemeiner Auffassung findet die Strafzumessungsregel des
213 StGB auf Verwirklichungen eines Mordtatbestandes keine direkte Anwendung. Hierbei drängt sich unter anderem sofort die Frage auf, worin sich gerechter Zorn von einer Rachsucht, welche als niedriger Beweggrund und somit als Mordmerkmal definiert wird, unterscheidet. Der Aufsatz 'Rachsucht und gerechter Zorn - zur Anwendung des
213 StGB auf Mordtatbestände' beschäftigt sich abrissartig mit den Ursachen der Wertungsunterschiede des Gesetzgebers und den Auswirkungen auf das Strafmaß.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 10
    Erscheinungsdatum: 21.03.2011
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783640873494
    Verlag: GRIN Verlag
    Serie: Akademische Schriftenreihe Bd.V169176
    Größe: 402kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen