text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Lokale Netzwerkbildung als strategisches Konzept in der Prävention Evaluation einer Sensibilisierungskampagne zum Alkoholkonsum im Jugendalter

  • Erscheinungsdatum: 10.10.2012
  • Verlag: Springer VS
eBook (PDF)
29,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Lokale Netzwerkbildung als strategisches Konzept in der Prävention

Die Studie befasst sich mit der Frage, ob und unter welchen Bedingungen es mit Hilfe von Kampagnen gelingt, durch lokale Netzwerkbildung bei Erwachsenen eine soziale Verantwortung für Gefährdungen von Jugendlichen durch Alkoholkonsum zu entwickeln und zu stärken. Die Evaluation der Kampagne und ihrer Wirkungen setzt bereits bei der Frage nach den organisationalen Managementprozessen der Kampagne an, befasst sich mit der Identifizierung und Analyse der lokalen Netzwerke und schließt mit einer Untersuchung der Perspektiven und Reaktionen der Jugendlichen auf die Kampagne. Sandra Grimm, M.A Soz. Man., Caroline Residori, M.A Soc, Patrice Joachim, M.A Eval. und Dipl. Kfm. Jean Philippe Décieux sind wissenschaftliche MitarbeiterInnen an der Universität Luxemburg - Forschungseinheit INSIDE. Helmut Willems ist Professor für Soziologie mit Schwerpunkt Jugendforschung und Vize-Direktor der Forschungseinheit INSIDE an der Universität Luxemburg.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 270
    Erscheinungsdatum: 10.10.2012
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783658005375
    Verlag: Springer VS
    Größe: 2663 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen