text.skipToContent text.skipToNavigation

Prinzipienwandel in der diätetischen Therapie des Diabetes mellitus Neue Richtlinien zur Ernährung von Diabetikern. von Müller, Sven-David (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 15.02.2011
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (PDF)
11,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Prinzipienwandel in der diätetischen Therapie des Diabetes mellitus

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Ernährungswissenschaft / Ökotrophologie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die Ernährungstherapie ist die beste Form der oralen Diabetestherapie. Menschliche Eßge-wohnheiten sind konstante Größen. Die traditionelle diätetische Therapie des Diabetes melli-tus scheitert, wie andere diätetische Therapieformen, nicht zuletzt daran. Die weitgehende Liberalisierung der diätetischen Therapie des Diabetes mellitus, insbesondere des Typ-1-Diabetes mellitus, eröffnet dem Berater und dem Diabetiker die Möglichkeit, individuelle Ernährungsgewohnheiten tolerieren zu können und trotzdem eine diabetesbezogene, kohlen-hydratberechnete und fettmodifizierte Kost zu gestalten. 60 bis 70 En% entstammen dabei Kohlenhydraten und einfach ungesättigten Fettsäuren. Die neuen diätetischen Therapieprinzi-pien ermöglichen zudem eine adäquate enterale Ernährung von Diabetikern mit Trink- und/oder Sondennahrungen für Diabetiker der zweiten Generation, die im Vergleich zu Nah-rungen der ersten Generation deutliche Vorteile gegenüber saccharosehaltigen Standardnah-rungen aufweissen. Die neuen diätetischen Therapieprinzipien bei Diabetes mellitus berück-sichtigen sowohl die diabetogene Stoffwechselsituation als auch die Notwendigkeit der Pro-phylaxe der diabetischen Folgekomplikationen. Die Mehrzahl der Patienten mit Typ 2 Diabe-tes könnte mit einer individuellen Ernährungstherapie allein ausreichend behandelt werden.

Sven-David Müller (www.svendavidmueller.de), MSc., ist Diätassistent und Diabetesberater DDG. Er absolvierte seine Ausbildung an der Diätlehranstalt in Bad Hersfeld. Die Weiterbildung zum Diabetesberater erhielt er an der Uniklinik in Jena. Sven-David Müller hat angewandte Ernährungsmedizin studiert und ist Master of Science (MSc.) in Applied Nutrtional Medicine (angewandte Ernährungsmedizin). Sven-David Müller ist Autor von mehr als 200 Artikeln, die in nationalen und internationalen Fachzeitschriften erschienen sind. Der ernährungsmedizinische Wissenschaftler hat sich insbesondere auf die Bereiche Diätetik und Ernährungstherapie bei metabolischen Erkrankungen (Diabetes mellitus, Übergewicht und Adipositas sowie Fettstoffwechselstörungen), gastroenterologischen Erkrankungen (Morbus Crohn und Colitis ulcerosa), Allergien und Unverträglichkeiten (Fruchtzuckerunverträglichkeit und Laktoseinoleranz) sowie hepatologischen Erkrankungen spezialisiert. Er ist Träger des Bundesverdienstkreuz und der Ehrenmedaille für Wissenschaft und Kunst der Albert Schweitzer Gesellschaft. Aus seiner Feder verzeichnet die Deutsche Nationalbibliothek mehr als 170 Buchtitel (14 Sprachen). Zu seinen Bestsellern gehören "Das Kalorien-Nährwert-Lexikon", "Die 50 besten Kalorienkiller", "Die Müller-Diät" , "Kalorien-Ampel", "Salz Ampel", "Low Carb Ampel", "Zimt gegen Zucker", "Ernährungsratgeber Gicht", "Das große Rheuma Kochbuch" sowie "Wir essen uns schlank" und die "Gicht-Ampel". Mit einer Auflage von 6,5 Millionen Exemplaren gehört er zu den erfolgreichsten Autoren in seinem Fachbereich in Europa. Sven-David Müller ist gern gesehener Gast in TV-Sendungen und regelmäßig Interviewpartner für Zeitschriften, Radio und Zeitungen. Sven-David Müller war rund 10 Jahre an der Universitätsklinik Aachen beschäftigt. Hier hat er mehr als 25.000 Patientenkontakte gehabt. Er ist Vorstandsvorsitzender des Deutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik (www.dkgd.de). Heute leitet Sven-David Müller das Zentrum und die Praxis für Ernährungskommunikation, Diätberatung und Gesundheitspublizistik (ZEK) in Nidderau-Windecken bei Frankfurt am Main. Sven-David Müller ist mit der Diplom-Pädagogin Almut Müller verheiratet und Vater eines Sohnes. Zudem hält er Vorlesungen und Vorträge, gibt Seminare und steht Krankenkassen, Verbänden und Organisationen als Berater und Experte zur Verfügung.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 12
    Erscheinungsdatum: 15.02.2011
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783640831265
    Verlag: GRIN Verlag
    Serie: Akademische Schriftenreihe Bd.V166780
    Größe: 687kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.