text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Chancen und Risiken der Währungsunion für die Mitglieder der Europäischen Union von Fiedler, Carsten (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 03.05.2001
  • Verlag: diplom.de
eBook (PDF)
38,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Chancen und Risiken der Währungsunion für die Mitglieder der Europäischen Union

Inhaltsangabe:Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Gliederung Abbildungsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Teil I: Grundlagen der Währungsunion 1.Aufbau und Problemstellung 2.Die historische Entwicklung der europäischen Währungsintegration 2.1Die Europäische Zahlungsunion 2.1.1Vorgeschichte 2.1.2Funktionsweise der Europäischen Zahlungsunion 2.1.3Auswirkungen des Finanzmechanismus der EZU auf ihre Mitgliedsstaaten 2.2Das Europäische Währungsabkommen (EWA) 2.2.1Aufgabe des Europäischen Fonds 2.2.2Das System des Zahlungsausgleichs 2.3Die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) 2.4Der Hallstein-Plan 2.5Das Bretton-Woods-System 2.5.1Funktion des Bretton-Woods-Systems 2.5.2Der Niedergang des Bretton-Woods-Systems 2.6Der Werner-Plan 2.7Der Europäische Währungsverbund 2.8Das Europäische Währungssystem (EWS) 2.8.1Die Funktionsweise des EWS 2.8.1.1Die Währungseinheit ECU 2.8.1.2Der Interventionsmechanismus im EWS 2.8.1.3Das Kreditsystem 2.8.2Die EWS-Krise 3.Der Vertrag über die Europäische Union (Maastrichter Vertrag) 3.1Der Stufenplan zur geplanten Währungsunion 3.1.1Bestimmungen der ersten Stufe (1. Juli 1990 - 31. Dezember 1993) 3.1.2Bestimmungen der zweiten Stufe (1. Januar 1994 - 31. Dezember 1998) 3.1.2.1Das Europäische Währungsinstitut (EWI) 3.1.2.2Die Konvergenzkriterien 3.1.3Bestimmungen der dritten Stufe (ab 1. Januar 1999) 3.2Das Europäische System der Zentralbanken (ESZB) 3.2.1Organisation des ESZB 3.2.1.1Das Europäische Zentralbank- Direktorium (EZB- Direktorium) 3.2.1.2Der Europäische Zentralbank-Rat (EZB- Rat) 3.2.2Aufgaben und Ziele der ESZB 3.3Der Übergang zum Euro 3.3.1Grundsätze des Währungsübergangs 3.3.2Zeitplan des Währungsübergangs 4.Das EWS II 5.Der Stabilitätspakt 5.1Ziel des Stabilitätspaktes 5.2Funktion des Stabilitätspaktes 5.2.1Das Koordinierungs- und Überwachungssystem 5.2.2Der Sanktionsmechanismus Teil II: Die Mitglieder der Europäischen Union im Spiegelbild der Konvergenzkriterien 1.Darstellung der Länder im einzelnen und ihre Aussichten auf die Konvergenz 1.1.Der Schwellenwert im Rahmen der Konvergenzkriterien 1.2Die Mitglieder der Europäischen Gemeinschaft und die Konvergenz 1.2.1Irland 1.2.2Großbritannien 1.2.3Spanien 1.2.4Italien 1.2.5Frankreich 1.2.6Portugal 1.2.7Schweden 1.2.8Finnland 1.2.9Niederlande 1.2.10Luxemburg 1.2.11Belgien 1.2.12Dänemark 1.2.13Österreich 1.2.14Griechenland 1.2.15Deutschland Teil III: Kritische Analyse der Währungsunion 1.Der [...]

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 171
    Erscheinungsdatum: 03.05.2001
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783832439187
    Verlag: diplom.de
    Größe: 9784kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen