text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Die Entwicklung einer Fallstudie zur Vermittlung von Handlungskompetenz für Referenten des Finanzdienstleistungssektors von Barttlingck-Jahn, Uta (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 06.03.2003
  • Verlag: diplom.de
eBook (PDF)
48,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die Entwicklung einer Fallstudie zur Vermittlung von Handlungskompetenz für Referenten des Finanzdienstleistungssektors

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Der Weiterbildung von Bankkaufleuten und dem Personal im Finanzdienstleistungsbereich kommt "aufgrund des explosionsartig anwachsenden Wissens und der Notwendigkeit, flexibel und schnell auf ein geändertes Umfeld zu reagieren", eine entscheidende Bedeutung zu, die sich in einem erhöhten Qualifikationsbedarf widerspiegelt. Dazu nutzt ein Großteil der Unternehmen im Bankgewerbe eigene betriebliche Weiterbildungsmaßnahmen, die vorrangig von wenigen internen hauptberuflichen Dozenten und überwiegend internen neben-beruflichen Dozenten, insbesondere Spezialisten der verschiedenen Fachgebiete, durchgeführt werden. Aus diesem Grund ist die Schulung von Referenten und Trainern im Aus- und Weiterbildungsbereich für die Wirksamkeit und den Erfolg von Seminaren sehr wichtig. Außerdem werden "vor dem Hintergrund steigender Weiterbildungskosten [...] neue Formen des Lehrens und Lernens diskutiert". Diese Arbeit befasst sich daher mit der Entwicklung einer Fallstudie für die Ausbildung von zukünftigen Referenten unter Zuhilfenahme der Vermittlung von Handlungskompetenz für den Einsatz in der Weiterbildung von Bankkaufleuten. Die Fallstudie soll dazu beitragen, dass handlungsorientiertes Arbeiten und Lernen im Referentenausbildungsseminar ermöglicht und angeeignet wird und dieses durch die zukünftigen Referenten in ihren Seminaren an die Teilnehmer weitergegeben werden kann. Die Fallstudie wird firmenunabhängig erstellt und bezieht sich ausschließlich auf die Ausbildung von Referenten bzw. Dozenten im Finanzdienstleistungssektor. Dabei wird die Fallstudie handlungsorientiert gestaltet mit dem Ziel, die Handlungskompetenz (Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz) der Lernenden zu entwickeln und zu stärken. Diese Fallstudie möchte einen Beitrag dazu leisten, dass die eigenen Weiterbildungs- und Schulungsmaßnahmen überdacht und neue, an den zukünftigen Anforderungen ausgerichtete Seminare entworfen werden. In dem der Einführung folgenden zweiten Kapitel werden zunächst die Schwachstellen, die in der betrieblichen Weiterbildung auftreten können im Überblick vorgestellt, um dabei ausgewählte Probleme bei der Erarbeitung der Fallstudie zu berücksichtigen. Danach werden neue Trends und Entwicklungspotentiale und die sich daraus ergebenden Prinzipien der Bildungsarbeit betrachtet. Anschließend werden die notwendigen Kompetenzen von Bankkaufleuten und Referenten erörtert, eingebettet in die Weiterbildungsanalyse eines ausgewählten [...]

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 100
    Erscheinungsdatum: 06.03.2003
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783832465001
    Verlag: diplom.de
    Größe: 4987kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen