text.skipToContent text.skipToNavigation

Finanzierungsmöglichkeiten deutscher Fußballvereine aus Sicht der Kapitalnehmer und Kapitalgeber Darstellung und kritische Beurteilung von Müllerke, Kevin (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 10.04.2015
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (PDF)
29,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Finanzierungsmöglichkeiten deutscher Fußballvereine aus Sicht der Kapitalnehmer und Kapitalgeber

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 3,0, Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin, Veranstaltung: Finanzwirtschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit werden verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten für deutsche Fußballvereine aufgezeigt und im Hinblick auf ihre Vor- bzw. Nachteile sowohl für die Kapitalnehmer als auch für die Kapitalgeber kritisch beurteilt. Bereits in dem Exposé 'Darstellung ökonomischer Eckdaten des Wirtschaftsfaktors Fußball in Deutschland' wurden die klassischen Finanzierungswege von deutschen Fußballvereinen, die größtenteils als Fußballunternehmen anzusehen sind, durch Spieltagseinnahmen, die Verwertung medialer Übertragungsrechte sowie über das Sponsoring dargelegt. Da auch Fußballunternehmen vermehrt Kapitalbedarf haben, müssen neue Finanzierungswege beschritten werden, um profitabel wirtschaften zu können und im Gegenzug die Wettbewerbsfähigkeit aufrecht zu erhalten. Speziell mit diesen alternativen Finanzierungswegen setzt sich die vorliegende Bachelorarbeit auseinander, um diese innovativen Finanzierungspotenziale zu analysieren und zu bewerten. Zunächst wird ein Einblick in den spezifischen Kapitalmarkt vorgenommen. Es werden Differenzen zu anderen Märkten erläutert und die Akteure, die Aufgaben und die Beeinflussungen des Kapitalmarktes kurz analysiert. Im Anschluss daran werden Argumente für eine Börseneinführung genannt sowie die Vorund Nachteile für ein Unternehmen skizziert, wenn dieses den Börsengang wagt. Anschließend werden die Rechtsformen der verschiedenen Bundesligisten in Deutschland betrachtet, um aufzuzeigen, für welches Fußballunternehmen, welche Finanzierungsoptionen opportun sind. Auch das Thema Ausgliederung aus den Fußballvereinen in eine Kapitalgesellschaft wird näher reflektiert sowie ein kurzer Vergleich zu Rechtsformen anderer europäischer Fußballvereine gezogen. Der Unternehmenswert dieser Fußballvereine entsteht aus den sportlichen und den wirtschaftlichen Erfolgen, die interaktiv agieren. Diese Erfolge sind dafür relevant, inwiefern sich Fußballvereine finanzieren können sofern sie Bedarf haben oder sich eventuell finanzieren müssen aufgrund der wirtschaftlichen Lage. Neben einer kurzen Skizzierung der klassischen Finanzierungsmöglichkeiten, werden im Anschluss dessen mögliche, alternative Finanzierungsmöglichkeiten betrachtet. Diese erstrecken sich über die Refinanzierung von Genussscheinen, Anleihen bis zu dem Verkauf von Gesellschaftsanteilen. Es wird speziell bei den Anleihen und dem Verkauf von Gesellschaftsanteilen noch einmal in den außerbörslichen und börslichen Verkauf unterschieden. [...]

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 78
    Erscheinungsdatum: 10.04.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783656939351
    Verlag: GRIN Verlag
    Serie: Akademische Schriftenreihe Bd.V296061
    Größe: 2534kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.