text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Gerüchte in Unternehmen Inhalte, Auslöser und Folgen von Steingass, Christine (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 03.05.2001
  • Verlag: diplom.de
eBook (PDF)
38,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Gerüchte in Unternehmen

Inhaltsangabe:Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Verzeichnis der Abbildungen Verzeichnis der Tabellen Verzeichnis der Abkürzungen 1.Einleitung 1.1Problemstellung 1.2Aufbau der Arbeit 2.Gerüchte 2.1Etymologie und Definition von Gerüchten 2.2Inhalte und Klassifizierungsmöglichkeiten von Gerüchten 2.3Entstehung von Gerüchten 2.4Motive und Funktionen der Gerüchteverbreitung 2.4.1Funktioneller Ansatz 2.4.2Strategischer Ansatz 2.4.3Situativer Ansatz 2.4.3.1Unsicherheit als Variable der Gerüchteverbreitung 2.4.3.2Ängstlichkeit als Variable der Gerüchteverbreitung 2.4.3.3Wichtigkeit als Variable der Gerüchteverbreitung 2.4.3.4Glaubwürdigkeit als Variable der Gerüchteverbreitung 2.5Inhaltlicher Verzerrungsprozeß bei der Verbreitung von Gerüchten 2.5.1Untersuchungstechnische Probleme bei Gerüchtestudien 2.5.2Theorien zur Verzerrung von Gerüchten 2.5.3Erklärungsansätze zur Verzerrung von Gerüchten 2.6Folgen von Gerüchten 2.6.1Dysfunktionale Folgen von Gerüchten 2.6.1.1Sich-selbst-erfüllende Prophezeiungen 2.6.1.2Theorien kollektiven Verhaltens 2.6.2Funktionale Folgen von Gerüchten 2.7Abschließende Bemerkungen zu Gerüchten 3.Verwandte Kommunikationsphänomene 3.1Klatsch 3.1.1Etymologie und Merkmale von Klatsch 3.1.2Motive und Funktionen der Verbreitung von Klatsch 3.1.3Charakteristika und Geschlecht Klatschender 3.1.4Abschließende Bemerkungen zu Klatsch 3.2Moderne Sagen 3.2.1Merkmale Moderner Sagen 3.2.2Motive und Funktionen der Verbreitung Moderner Sagen 3.2.3Abschließende Bemerkungen zu Moderner Sage 4.Zwischenfazit - Gerüchte, Klatsch und Moderne Sage als symbolische Kommunikation 5.Unternehmenskommunikation 5.1Formale und informale Organisation 5.2Formale Kommunikation 5.2.1Der Kommunikationsfluß 5.2.2Kommunikationskanäle und -netzwerke 5.2.3Organisationsstruktur und Unternehmenskommunikation 5.2.4Abschließende Bemerkungen zur formalen Kommunikation 5.3Informale Kommunikation: Die Grapevine 5.3.1Aktivierung der Grapevine 5.3.2Struktur der Grapevine 5.3.3Geschwindigkeit und Genauigkeit der Grapevine 5.3.4Wahrnehmung der Grapevine durch Mitarbeiter 5.3.5Abschließende Bemerkungen zur Grapevine 6.Gerüchte im Unternehmen 6.1Funktionen und Gefahren von Gerüchten und verwandten Phänomenen im Unternehmen 6.2Situationen in Unternehmen, in denen typischerweise Gerüchte entstehen 6.3Vorsätzlich verbreitete Gerüchte im Unternehmen 6.3.1Gerüchte als mikropolitisches Instrument 6.3.2Betroffene als [...]

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 158
    Erscheinungsdatum: 03.05.2001
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783832436308
    Verlag: diplom.de
    Größe: 7880kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen