text.skipToContent text.skipToNavigation

Internet und Steuerberatung Kritische Bestandsaufnahme, Chancen und Risiken von Schörck, Ingmar (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 27.12.2000
  • Verlag: diplom.de
eBook (PDF)
38,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Internet und Steuerberatung

Inhaltsangabe:Einleitung: Kaum eine andere zeitgenössische technologische Entwicklung bringt so grundlegende und weitreichende Veränderungen wie das Internet. Mit atemberaubender Geschwindigkeit verbreitet sich das neue Medium in Wirtschaft, Politik, Kultur. Täglich erscheinen neue Meldungen, die Phantasien über weitere Entwicklungen durch das Internet zulassen. Schon heute ist das Internet aus vielen Arbeitsabläufen nicht mehr wegzudenken. Kaum jemand hätte wohl vor fünf Jahren erahnt, welchen Stellenwert das Internet im Jahr 2000 schon haben würde; und dabei befinden wir uns immer noch in der Anfangsphase. Auch für die Angehörigen der steuerberatenden Berufe sollte Internet kein Fremdwort mehr sein. Die globale Vernetzung und der damit verbundene beschleunigte Informationsfluss führen zu einer Ausweitung der Informations- und Kommunikationsbeziehungen auch in der Steuerberatung. Die internationale Arbeitsteilung sowie spezifische Arbeitsprofile und die Organisation der Arbeit in vielen Unternehmen unterliegen erheblichen Veränderungen. Funktionale Grenzen werden durchlässig, und die räumliche Nähe spielt nur noch eine untergeordnete Rolle. Durch Telearbeit und Telekooperation werden flexiblere Arbeitszeitmodelle und neue Formen der Interaktion geschaffen. Die Zusammenstellung von Forschungs- und Arbeitsgruppen erfolgt nicht mehr nach örtlicher Zugehörigkeit, sondern nach fachlicher Qualifikation.Die Entwicklung befindet sich zur Zeit noch in ihrem Anfangsstadium; dennoch ist es wichtig, sich frühzeitig mit den neuen Anforderungen vertraut zu machen, um keinen wichtigen Entwicklungsschritt zu versäumen. Die Ignoranz des Internet kann sehr schnell zu wirtschaftlichen Nachteilen führen, denn neben der fachlichen Qualifikation sind der rechtzeitig Besitz und die wirtschaftliche Verwendung des Produktionsfaktors Information zu wettbewerbsentscheidenden Faktoren geworden. Zunächst wurden die neuen Technologien hauptsächlich von den großen Steuerberatungsgesellschaften und einigen kleineren Kanzleien, die eine Vorreiterrolle einnahmen, genutzt. Der Imagegewinn stand dabei im Vordergrund. Bei vielen Steuerberatern besteht jedoch immer noch Skepsis gegenüber den neuen Technologien. Gerade die viel diskutierten Probleme des Datenschutzes, aber auch fehlende rechtliche Regelungen und Akzeptanzprobleme sind einige der Ursachen, die viele Steuerberater von der Nutzung des Internet bislang ferngehalten haben. Viele Einsatzhindernisse beruhen aber vermutlich [...]

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 67
    Erscheinungsdatum: 27.12.2000
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783832429768
    Verlag: diplom.de
    Größe: 3577kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen