text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Sondervergütungen bei gewerblichen Einkünften aus Mitunternehmerschaft von Gusinde, Isabell (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 05.03.2002
  • Verlag: diplom.de
eBook (PDF)
58,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Sondervergütungen bei gewerblichen Einkünften aus Mitunternehmerschaft

Inhaltsangabe:Einleitung: Zu den gewerblichen Einkünften aus Mitunternehmerschaft nach 15 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 S. 1 EStG gehören einerseits die Gewinnanteile und andererseits die Sondervergütungen der Gesellschafter. Ziel der Arbeit ist die Klarstellung, wann Sondervergütungen i.S.v. 15 Abs.1 S. 1 Nr. 2 EStG vorliegen. Das Tatbestandsmerkmal der Sondervergütungen bei gewerblichen Einkünften aus Mitunternehmerschaft wird näher beleuchtet. Ferner wird umfassend untersucht, ob der von "Woerner" entwickelte "Beitragsgedanke" die Anwendung des 15 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 EStG einschränkt. Gang der Untersuchung: Die Untersuchung beginnt in Kapitel 1 mit der Klärung der Begriffe "Mitunternehmer" und "Sondervergütungen". Es folgt ihre steuerrechtliche Einordnung. Bei der Ermittlung der Sondervergütungen wird die systematische Stellung in der von der h.M. akzeptierten "additiven Gewinnermittlung" betrachtet. Hierbei erfolgt eine knappe allgemeine Darstellung der "additiven Gewinnermittlung". Das Kapitel 2 bildet den Schwerpunkt. Die Diskussion wird mit der Bedeutung des "Beitragsgedankens" eingeleitet. Im Zusammenhang mit dieser Ausführung wird kurz auf die "Bilanzbündeltheorie" eingegangen, die von dem im Anschluß daran entwickelten "Beitragsgedanken" abgelöst wurde. Unterschiedliche Meinungen der Rechtsprechung, Finanzverwaltung und Literatur folgen der Ausarbeitung. In Kapitel 3 werden Ausführungen zu den einzelnen Arten der Sondervergütungen vorgenommen. Die in 15 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 S. 1 HS. 2 EStG genannten Sondervergütungen werden kritisch dargestellt. Anschließend folgen Schilderungen, die sich auf die Darstellung einiger Fallgruppen, die von der Rechtsprechung entschiedenen worden sind, beschränken. Abschließend erfolgt im Kapitel 4 eine Zusammenfassung und eine kritische Würdigung der Ergebnisse. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbkürzungsverzeichnisIV 0.Einleitung6 1.Voraussetzungen und Rechtsfolgen gewerblicher Mitunternehmerschaft8 1.1Mitunternehmer9 1.1.1Personenmehrheit10 1.1.2Gewerbliche Tätigkeit11 1.1.3Mitunternehmereigenschaft14 1.2Sondervergütungen15 1.2.1Begriff und Funktion der Sondervergütungen16 1.2.2Ermittlung der Sondervergütungen17 1.3Einkünfte aus Gewerbebetrieb22 2.Restriktive Anwendung des 15 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 S. 1 HS. 2 EstG durch den Beitragsgedanken24 2.1Bedeutung des Beitragsgedankens25 2.2Dogmatische [...]

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 50
    Erscheinungsdatum: 05.03.2002
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783832450885
    Verlag: diplom.de
    Größe: 506 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen