text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Deutsche Chemieindustrie Ölpreisentwicklung beeinträchtigt Branchenwachstum nur wenig von Schneider, A. (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 13.12.2007
  • Verlag: GENIOS
eBook (ePUB)
1,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Deutsche Chemieindustrie

Die Chemiebranche gehört neben der Metall erzeugenden Industrie zu den energieintensiven Wirtschaftszweigen. Mehr als vier Milliarden Euro zahlt sie pro Jahr für Energie. Die Petrochemie und die Kunststoffbranche profitieren sogar vom teuren Öl, weil sie die steigenden Rohstoffkosten gut in ihren eigenen Abgabepreisen weiterreichen können. Die Spezialchemiehersteller haben es dabei schwerer. Langfristig will die deutsche chemische Industrie weg vom Öl und setzt stärker auf nachwachsende Rohstoffe als Kohlenstofflieferanten. Derzeit deckt sie zehn Prozent ihres Rohstoffbedarfs mit Biomasse und etwa 88 Prozent mit Erdöl und Erdgas.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 11
    Erscheinungsdatum: 13.12.2007
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783737922388
    Verlag: GENIOS
    Größe: 1038kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen