text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Die Automobilindustrie und die Bedeutung innovativer Industrie 4.0 Technologien von Vo, Paul Hung (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.02.2016
  • Verlag: Diplomica Verlag GmbH
eBook (PDF)
34,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die Automobilindustrie und die Bedeutung innovativer Industrie 4.0 Technologien

In Deutschland zählt die Automobilindustrie zu den bedeutendsten Zweigen der Industrie und ist somit ausschlaggebend für die Gesamtwirtschaft. Der Erfolg der Branche kommt von hoher Qualität, Zuverlässigkeit und Funktionalität der Produkte sowie zusätzlichen Dienstleistungen, die sich von der Konkurrenz weltweit unterscheiden. Einen weiteren Beitrag zum Erfolg leistet ein sicherer Entwicklungs- und Herstellungsprozess, in dem Automatisierung eine wichtige Rolle spielt. Neben dem Einsatz von IT-Werkzeugen ist auch Software zentral. Industrie 4.0 zielt auf intelligente Produkte, Methoden, Prozesse und eine wirkungsvolle Vernetzung ab: Smart Factory. Die notwendigen Entwicklungs- und Herstellungsprozesse und die stetig steigende Komplexität der gefertigten Produkte sind bisher nicht handhabbar: Es müssen neue Ansätze und Geschäftsmodelle gefunden werden. Für die deutsche Automobilbranche wird durch den Einsatz von Industrie 4.0 ein zusätzliches Wertschöpfungspotenzial in Höhe von ca. 15 Milliarden Euro bis 2025 erhofft. Erwartet wird dieses Ergebnis aus der Integration von Echtzeitdaten an den Schnittstellen, wandlungsfähigen Fertigungssystemen, intuitiven Schnittstellen von Mensch und Maschine sowie einer flexibleren Automatisierung.

Paul Vo wurde 1980 in Linz in Österreich geboren. Das Studium von Operations Management an der Fachhochschule in Steyr schloss der Autor im Jahre 2015 mit dem akademischen Grad Master of Science in Engineering erfolgreich ab. Praktische Erfahrungen im Bereich Operations Management konnte der Autor als Werksleiter bei einem renommierten Baumaschinenunternehmer sowohl im Inland als auch international sammeln.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 100
    Erscheinungsdatum: 01.02.2016
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783959342391
    Verlag: Diplomica Verlag GmbH
    Größe: 4223kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Die Automobilindustrie und die Bedeutung innovativer Industrie 4.0 Technologien

Textprobe: Kapitel 3.5. Smart Factory der Zukunft: Cyber Physical Systems finden sich in unterschiedlichen Anwendungen wie in der Fernbetreuung und -diagnose im Gesundheitsbereich (Smart Health), Energieversorgung mittels intelligenter Energienetze (Smart Grids), nachhaltige Mobilitätskonzepte (Smart Mobility, Smart Logistics), oder in der intelligenten vernetzten Produktion (Smart Factory) wieder. In der Smart Factory können Menschen, Maschinen und Ressourcen wie in einem sozialen Netzwerk kommunizieren. Das auf CPS basierende intelligente vernetzte Produktionssystem ist wie ein Netzwerk aus Social Machines zu sehen. Dabei werden zwischen den vernetzten intelligenten Maschinen und Objekten Daten über Aufträge und Zustände ausgetauscht. Gemeinsam werden dann Prozesse und Termine koordiniert. Intelligente Produkte (Smart Products) besitzen die Kenntnis über ihren Herstellungsprozess und ihre zukünftige Verwendung. Der Fertigungsprozess wird dabei aktiv durch Informationen wie Datum der Herstellung, vorzunehmende Parametereinstellung, Lieferort usw. unterstützt. Smart Products liefern Daten zur Erschaffung eines virtuellen Abbildes. Auf dem Produkt lassen sich Arbeitspläne und bereits erfolgte Abläufe hinterlegen. Die Smart Factory besitzt Schnittstellen zu Smart Mobility, Smart Logistics und zu Smart Grid und wird somit zum wichtigen Partner in künftigen Infrastrukturen[...]. In Zukunft werden sich etablierte Wertschöpfungsketten verändern und neue Geschäftsmodelle entstehen. In der Smart Factory werden individuelle Kundenwünsche umgesetzt und innerbetriebliche Fertigungsprozesse optimiert. Die entstehenden Produktionsanlagen können mittels CPS fast in Echtzeit auf Veränderungen des Marktes und der Supply Chain reagieren. Die Kooperation erfolgt über Unternehmensgrenzen (horizontale Integration) hinweg. Neben der Möglichkeit einer raschen Fertigung nach kundenindividuellen Anforderungen ist eine Optimierung innerbetrieblicher Prozesse über globale Netzwerke unterschiedlicher miteinander kooperierender Betreiber möglich[...]. Industrie 4.0 bedeutet neben der Realisierung von horizontalen Wertschöpfungsnetzwerken die Gestaltung von Geschäftsprozessen über die gesamte Wertschöpfungskette. Es erfolgt eine genaue Koordinierung von Prozessen nicht nur innerhalb des Unternehmens, sondern ebenfalls zwischen allen Unternehmen, die entlang der Wertschöpfungskette liegen. Durch die Verknüpfung von Produkten und Produktionsressourcen ist zu jeder Zeit ein detailliertes Bild der Fabrik abrufbar. Neben wichtigen Daten über das Produkt sind wichtige Informationen über Partnerunternehmen und Liefernetzwerke verfügbar. Darauf aufbauend lassen sich Fertigungsabläufe planen und steuern. Aufgrund aktueller Daten aus relevanten Fertigungsprozessen kann auf außerbetriebliche unvorhergesehene Geschehnisse rasch und genau reagiert werden. Beispielsweise werden durch Verkehrsstau ausgelöste Lieferverzögerungen mittels Funkchips in den Transsporteinheiten an die Fertigungsleitstelle weitergeleitet. Die Produktionsplanung kann aufgrund der Echtzeitdaten den Produktionsplan frühzeitig abändern. Für die vertikale Integration stellt die Smart Factory selbst den Rahmen der Gestaltung. Die Koordination von Prozessen erfolgt über sämtliche Steuerungsebenen hinweg. Relevante Daten werden automatisch durch alle Ebenen binnen kürzester Zeit weitergeleitet[...]. Unterschiedliche IT-Systeme sind auf den verschiedenen Hierarchieebenen integriert. Dazu zählen unter anderem die Aktor- und Sensorebene, Steuerungsebene, Produktionsleitebene, Manufacturing and Execution Ebene und Unternehmensplanungsebene. Zukünftig sind Produktionsstrukturen nicht vorab definiert. In der Smart Factory erfolgt die optimierte Fertigung eines kundenindividuellen Produktes indem ein ideales Produktionssystem intelligent zusammengestellt wird. Dabei werden Faktoren wie Produkteigenschaft, Kosten, Logistik, Sicherheit, Zuverlässigkeit, Zeit und Nachh

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen