text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

EU-Fußgängerschutzrichtlinie Kfz-Hersteller überarbeiten ihre Frontpartien von Eismann, T. (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 16.12.2005
  • Verlag: GENIOS
eBook (ePUB)
1,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

EU-Fußgängerschutzrichtlinie

Die neue EU-Fußgängerschutzrichtlinie, deren 1. Phase zum 1.10.2005 in Kraft trat, senkt das Risiko einer tödlichen Verletzung bei einem Aufprallunfall für den Fußgänger erheblich. (2) Die Richtlinie hat bei den Herstellern nach starkem Widerstand erhebliche Investitionen verschlungen, wobei Passivsicherheitssysteme aus Herstellersicht nicht zielführend sind. (3) In Zukunft werden Aktivsysteme die spätestens ab Stufe II der Richtlinie eingesetzt werden müssen - helfen, Umfälle zu vermeiden. (4) De neue Richtlinie bringt den Kfz-Zulieferern von aktiven Systemen z.B. Conti Teves, TRW und Bosch einen neuen Milliardenmarkt. (2)

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 10
    Erscheinungsdatum: 16.12.2005
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783737919654
    Verlag: GENIOS
    Größe: 1042kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen