text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Cross-border Mergers & Acquisitions in China Implikationen und Handlungsempfehlungen für ein modifiziertes Phasenmodell von Marx, Mischa (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 01.07.2011
  • Verlag: Diplomica
eBook (PDF)
34,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Cross-border Mergers & Acquisitions in China

In einer globalen Wirtschaft bieten cross-border Mergers und Acquisitions (M&A) wichtige Eintrittsmöglichkeiten in ausländische Märkte. Daher sind sie in den letzten zwei Dekaden zum bevorzugten strategischen Instrumentarium für das externe Wachstum von multinationalen Unternehmen geworden. Aufstrebende Schwellenländer wie China weisen im Vergleich zum herkömmlichem M&A Prozess spezifische Merkmale auf, die bislang nicht hinreichend untersucht worden sind. Das Wissen über Risiken und Erfolgsaussichten von strategischem M&A in China stellt jedoch einen kritischen Erfolgsfaktor für den Eintritt in den chinesischen Markt. Die Untersuchung zielt auf eine systematische Übersicht über Besonderheiten und spezifische Prozessverläufe von cross-border M&A in China. Nach einem Überblick über die theoretischen Kernbegriffe und Konzepte von grenzüberschreitenden M&A werden die besonderen Charakteristika von cross-border M&A auf dem chinesischen Markt aus der Perspektive ausländischer Unternehmen spezifiziert. Die detaillierte Analyse des Zielmarktes China erfolgt unter dem Aspekt der Wirtschaftsstruktur, der institutionellen und juristischen Rahmenbedingungen, der politischen Einflussnahme der chinesischen Regierung auf Wirtschaftsprozesse sowie der Bedeutung sozialer Netzwerke in der Unternehmenskultur. Aus dem Zusammenspiel dieser Faktoren lässt sich die Vision einer zukünftigen 'China-AG' ableiten, die dialektisch zwischen zentralistischer Rechtsverordnung und pragmatischer Rechtsauslegung vermittelt und auf diese Weise die Kontrolle über die ausländische Partizipation auf dem chinesischen Markt ausübt. Abschließend wird ein auf die chinesischen Voraussetzungen abgebildetes M&A Phasenmodell vorgestellt, aus dem sich direkte Handlungsempfehlungen für die Unternehmenspraxis von M&A in China ergeben. Das Buch plädiert für einen interkulturellen Zugang zum Verständnis kommunikationsspezifischer Verhaltensweisen innerhalb der chinesischen Unternehmenskultur, um Erfolgshindernisse für cross-border M&A in China zu erkennen und abzubauen.Mischa Marx, geboren 1983 in Köln. Nach dem Abitur Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Zürich, Schweiz; Studium Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft (Vordiplom) sowie Betriebswirtschaftslehre (Diplom) an der Universität zu Köln und San Diego State University, CA, USA. Abschluss des Diplomstudiums 2010 an der Universität zu Köln mit Prädikat. Die interkulturelle Themenwahl und das Interesse für die chinesische Unternehmenskultur wurden durch einen längeren Aufenthalt in Shanghai und Hong Kong angeregt.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 100
    Erscheinungsdatum: 01.07.2011
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783842810822
    Verlag: Diplomica
    Serie: Reihe China Bd.30
    Größe: 1206 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen