text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Beruflich in Bolivien Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte von Georg, Mariela I. (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 19.08.2015
  • Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
eBook (PDF)
18,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Beruflich in Bolivien

Bolivien übt durch seine kulturelle, klimatische und landschaftliche Vielfalt, seine oftmals dramatische und widersprüchliche Geschichte und Gegenwart eine große Faszination aus. Aktuell steht Bolivien im Zeichen von Transformationsprozessen, die mit der Zurückdrängung der sogenannten neoliberalen Eliten, dem Erstarken unterschiedlicher sozialer und indigener Bewegungen sowie dem Amtsantritt von Evo Morales zu tun haben. Dessen Regierung hat sich die innere Entkolonisierung sowie die Anerkennung der Plurikulturalität und -nationalität Boliviens und eine insgesamt gerechtere Sozial- und Wirtschaftsordnung vorgenommen. Seit jeher ist Bolivien reich an Bodenschätzen, was immer wieder zu erbitterten politischen Auseinandersetzungen im Land geführt hat. Heute spielen insbesondere Erdgas, Eisenerz oder Lithium eine wichtige Rolle. Dem Lithium - dem 'weißen Gold' - wird dabei eine große Zukunft als moderner Energiespeicher in Handys oder Notebooks vorhergesagt. Vor dem angedeuteten Hintergrund zieht es Managerinnen und Manager aus dem Bereich der Wirtschaft, aber auch Fach- und Führungskräfte politischer Stiftungen, diplomatischer Dienste, der internationalen Zusammenarbeit, von Bildungseinrichtungen, verschiedener NGO oder der Kirchen immer wieder berufshalber nach Bolivien. An sie alle richtet sich das vorliegende Buch. Mariela I. Georg, M. A. Interkulturelle Personalentwicklung und Kommunikationsmanagement, ist im Kommunalen Integrationszentrum der Bundesstadt Bonn für Antidiskriminierungsarbeit zuständig.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 164
    Erscheinungsdatum: 19.08.2015
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783647491561
    Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
    Größe: 1621 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen