text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Bessere Ergebnisse durch selbstbestimmtes Arbeiten Erfolgreich mit dem ROWE-Konzept von Ressler, Cali (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 10.08.2009
  • Verlag: Campus Verlag
eBook (PDF)
30,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Bessere Ergebnisse durch selbstbestimmtes Arbeiten

Die Autorinnen propagieren mit ROWE ein neues Konzept: Results-Only Work Environment. Dessen Umsetzung bedeutet, dass jeder arbeiten kann, wann, wo und wie lange es ihr oder ihm gefällt, solange die anstehenden Aufgaben erledigt werden. Was am Ende zählt, ist einzig und allein das messbare Ergebnis. Ressler und Thompson zeigen Führungskräften, wie das ROWE-Konzept funktioniert, wie sie es installieren können und wie ihr Unternehmen so erfolgreicher werden kann.

Cali Ressler und Jody Thompson sind Unternehmensberaterinnen. Beide verantworteten die Einführung von ROWE bei der amerikanischen Firma Best Buy, dem Marktführer in den USA und Kanada im Verkauf von Unterhaltungselektronik.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 184
    Erscheinungsdatum: 10.08.2009
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783593406961
    Verlag: Campus Verlag
    Originaltitel: Why work sucks and how to fix it
    Größe: 3587 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Bessere Ergebnisse durch selbstbestimmtes Arbeiten

Vorwort
Erfolg, insbesondere im Geschäftsleben, stellt sich ein, wenn man an Menschen glauben kann - nicht wegen ihrer hochtrabenden Titel, sondern um ihrer selbst willen und ihrer einzigartigen Ansichten, Leidenschaften, Begabungen und Fertigkeiten. Das macht die Arbeit von Cali Ressler und Jody Thompson so wertvoll. Mir gefällt besonders, dass es sich dabei nicht um eine Top-down-Initiative handelt, sondern um die Quintessenz ihrer Erkenntnisse darüber, was am besten ist für das Geschäft.
Ich bin seit jeher fest davon überzeugt, dass die besten Ideen von den Leuten kommen, die am nächsten am Kunden sind. In diesem Fall sind die Kunden unsere Mitarbeiter. Calis und Jodys Leistung war so bemerkenswert, weil sie den Leuten von Best Buy nicht gesagt haben, was diese ihrer Ansicht nach brauchten, um im Beruf erfolgreich zu sein, sondern was sie wirklich brauchten - selbst wenn dies die Organisation auf einen Kurs brachte, der uns alle überraschte.
Das ROWE-Prinzip hat mich aber auch wegen seines Zukunftspotenzials beeindruckt. Echte Innovation geht immer mit Herausforderungen und Wandel einher und vor allem mit enormen Möglichkeiten zur Erweiterung des eigenen Horizonts. Im Kern bietet ROWE jedem die Chance, sich eine bessere Arbeitsweise anzueignen. Diese Idee ist alles andere als abgehoben und es gibt keinen Grund, weshalb sie nicht flächendeckend funktionieren sollte. Der Ansatz bewirkt, dass jeder das tut, was er gut kann - und nicht das, von dem andere glauben, dass er es gut können sollte. Er motiviert die Menschen dazu, sich einzubringen, statt nur Präsenz zu zeigen und Zeit abzusitzen.
Je mehr Menschen diese Vorstellung verinnerlichen, desto mehr werden zugeben müssen, dass Arbeit ein menschliches Unterfangen ist. Lassen Sie sich davon nicht abschrecken, sondern nehmen Sie es an. Freuen Sie sich darüber. Zapfen Sie das menschliche Potenzial an, statt Ihre Organisation gegen Ideen wie ROWE abzuschotten. Nutzen Sie die Chance, Ihren Horizont zu erweitern.
Bei erfolgreichen Unternehmen geht der Trend zu mehr Menschlichkeit statt weniger. Best Buy war noch vor kurzem eine regionale Elektronikkette. Jetzt sind wir ein globales Unternehmen mit 140 000 Mitarbeitern. Das verdanken wir nicht so sehr unserem Produktangebot, sondern vielmehr der Einführung einer eindeutig menschlichen Kultur, die dafür sorgt, dass unsere Mitarbeiter Spaß daran haben, hart zu arbeiten, die nicht verlangt, dass sie sich verbiegen, und die ihnen zutraut, dass sie ihre Aufgaben erfüllen. Diesen Idealen entspricht ROWE.
Wir haben diese neue Arbeitskultur bei Best Buy aber nicht zuletzt deshalb eingeführt, weil sie gut fürs Geschäft ist. Engagierte Mitarbeiter sind produktiver, innovativer, motivierter. Dem allen liegt die Idee zugrunde, die natürlichen Stärken und Fähigkeiten unserer Mitarbeiter freizusetzen. Ich bin gespannt, wie sich ROWE weiterentwickeln wird, wenn mehr Manager erkennen, dass Lippenbekenntnisse nicht ausreichen, wenn es um das Wohlbefinden und die Entwicklung unserer Mitarbeiter geht. Unsere Leute stehen an erster Stelle.
Brad Anderson, CEO, Best Buy
Einführung
Uns reicht's. Ihnen auch?
Diesem Buch liegt eine einfache Idee zugrunde: Unsere Ansichten über Arbeit - 40 Stunden, Montag bis Freitag, von acht bis fünf - sind antiquiert, altmodisch und abwegig. Jeden Tag gehen Menschen zur Arbeit und verschwenden ihre Zeit, die ihres Arbeitgebers und ihr Leben an ein System, das sich auf Annahmen gründet - Annahmen dazu, wie Arbeit auszuführen ist und auszusehen hat -, die längst nicht mehr der modernen globalen 24-Stunden-Wirtschaft entsprechen.
Wir gehen zur Arbeit und geben unser Bestes. Dabei werden wir behandelt wie unmündige Kinder, die Bonbons stibitzen, wenn man ihnen nicht auf die Finger schaut.
Wir gehen zur Arbeit und erleben, wie andere auch ohne besondere Fähigkeiten befördert werden, weil sie morgens als Erste kommen und abends als Letzte gehen.
Wir gehen zur A

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen