text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Das Piratenprinzip Das Geheimnis für Erfolg und Karriere von Schmid, Manfred (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 10.09.2018
  • Verlag: Carl Hanser Fachbuchverlag
eBook (ePUB)
17,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Das Piratenprinzip

Tun Sie immer das, was von Ihnen erwartet wird? Dann gelten Sie sicher als nett und zuverlässig. Dabei sind Sie oft nur der Wind in den Segeln anderer. Einem Piraten passiert das nicht ... Dieser Erfolgsratgeber zeigt auf unterhaltsame Art, wie das Vorgehen historischer Piraten auf unsere heutige Arbeitswelt übertragbar ist. Mit kleinem Einsatz erzielen Piraten großen geschäftlichen und auch privaten Nutzen. Es sind gute Zeiten zum Segel setzen: Das 21. Jahrhundert eignet sich besonders für den modernen Piraten. Er weiß mit unsicheren Gewässern, starken Veränderungen und den Chancen, die sich daraus ergeben, umzugehen. Deshalb ist das Piratenprinzip noch heute ein cleveres und motivierendes Konzept für einen Neuanfang. Konzentriert, schlank, schnell, risikobereit, unberechenbar, radikal: Das Bild vom Piraten hilft, diese sechs Erfolgsprinzipien anschaulich zu machen. Praktische Beispiele, Checklisten und Anleitungen machen das Piratenprinzip zu Ihrer persönlichen Seekarte durch die Untiefen im Business- und Privatleben. Manfred Schmid ist selbständiger Unternehmensberater und Interim Manager. Der Maschinenbau- und Wirtschaftsingenieur war in Managementpositionen und als Geschäftsführer für verschiedene Hidden Champions tätig. In Beschaffung und Projektmanagement agiert er international für mittelständische und DAX-Unternehmen.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 221
    Erscheinungsdatum: 10.09.2018
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783446458444
    Verlag: Carl Hanser Fachbuchverlag
    Größe: 3379 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Das Piratenprinzip

1 Piratenprinzip "konzentriert" - das Fernrohr ausrichten

Immer nur ein Thema
Piraten kommen nicht auf die Idee, zwei Schiffe gleichzeitig zu kapern. Erfolg entsteht durch Konzentration. Konzentration führt zur Übermacht der Kräfte.

Der moderne Pirat vermeidet geistige Rüstzeiten, indem er nicht zwischen den Projekten springt. Er entscheidet: Das Thema zu Ende bringen oder bleiben lassen.

Kräfte konzentrieren ist effizient!

Erfolg ist das Ergebnis von Konzentration. Das können wir von historischen Piraten lernen. Sie kämen nie auf die Idee, mehr als ein Schiff gleichzeitig zu entern. Sie konzentrieren sich und achten darauf, fokussiert genug zuzuschlagen, um erfolgreich zu sein.

Wer sich konzentriert, hat nur ein einziges Schiff im Visier. Niemand kann zwei oder drei Aufgaben gleichzeitig angehen, so sagt der US-Ökonom und Managementguru Peter F. Drucker (2014). Er beschreibt Zeit als den limitierenden Faktor jedes Erfolgs. Das Ergebnis jedes Leistungsprozesses sei durch das am knappsten vorhandene Hilfsmittel begrenzt, die Zeit. Es ist besonders notwendig, das Wesentliche im Blick zu behalten, um das knappe Gut Zeit nicht zu verschwenden. Nicht Führende, sondern besonders Ausführende leiden unter Zeitmangel. "Man kann sie geradezu als Leute bezeichnen, die normalerweise über ihre Zeit nicht verfügen können, weil sie für wichtige Angelegenheiten anderer zur Verfügung stehen müssen", wird Drucker zitiert (Forschelen 2017). Das genau gilt es für den modernen Piraten zu vermeiden. Lassen Sie sich nicht zur Auslagerungsstelle von Erfolgreichen machen.

Wenn Sie wissen, dass der Unterschied zwischen Führen und Ausführen die freie Verfügung über Ihre Zeit ist, wissen Sie auch, dass Führen nicht davon abhängt, was in Ihrem Arbeitsvertrag steht.

Sie selbst entscheiden, zumindest in einem weiten Rahmen, ob Sie führen oder ausführen. Machen Sie deshalb Ihren Erfolg lieber selbst und bestimmen Sie Ihr eigenes Thema.

Eines der Geheimnisse, wie Sie Konzentration zum Schlüssel für Erfolg machen, ist, dass Sie Ihre Zeit effektiver nutzen. Wer an vielen Themen gleichzeitig arbeitet oder ständig von den Erfordernissen getrieben wird, hat keine Kontrolle mehr über seine Zeit. Er muss sich nach dem wichtigen und unaufschiebbaren Telefonat, nach der Tabelle für den Chef wieder und wieder in sein Thema einarbeiten, den Faden suchen und ihn wieder aufnehmen, die Dokumente oder Notizen zum Projekt erneut querlesen. Arbeit, die eigentlich bereits erledigt ist, muss wieder und wieder gemacht werden. Was für eine Verschwendung.

In vielen Industrien werden komplexe Maschinen benutzt. Sie werden so eingerichtet, dass sie zum Beispiel Formteile für Kraftfahrzeuge industriell herstellen können. Sind sie erst einmal eingerichtet, also vorbereitet für den Fertigungsprozess, können sie die Formteile schnell und präzise produzieren. Mithilfe dieser Technik werden viele Güter des Industriezeitalters erst bezahlbar, weil sie ökonomisch angefertigt werden können. Viele der Maschinen können zur Produktion anderer, ähnlicher Teile umgerüstet werden. Allerdings benötigt dies eine gewisse Rüstzeit - wertvolle Zeit, in der nicht produziert werden kann. Wenn die Maschine also umgerüstet ist, kann es erneut losgehen und die zweite Variante an Teilen effizient und schnell produziert werden. Kein Betrieb käme allerdings auf die Idee, seine Maschine jeden Tag dreimal umzurüsten, um drei verschiedene Teile im Wechsel produzieren zu können. Das wäre unökonomisch und nicht besonders sinnvoll.

So einsichtig einem das für Maschinen ist, so diffus ist die Erkenntnis, wenn es darum geht, sich selbst auf nur eine Sache zu konzentrieren. Denn wenn wir bei unserer Arbeit viele Male von einem zum an

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen