text.skipToContent text.skipToNavigation

Die handelsrechtliche Umsatzrealisation Unter besonderer Berücksichtigung der Zwecke der Rechnungslegung von Becker, Roberto (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 09.12.2013
  • Verlag: Springer Gabler
eBook (PDF)
40,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die handelsrechtliche Umsatzrealisation

Den Umsatzerlösen kommt hinsichtlich ihrer Informations- und Anspruchsbemessungsfunktion eine wesentliche Bedeutung zu. Sie stellen eine zentrale Größe zur Gewinnermittlung dar und bilden die Ausgangsgröße zur Bestimmung der Ansprüche von Unternehmenskoalitionären. Roberto Becker geht der Frage nach, inwieweit die handelsrechtlichen Regelungen zur Umsatzrealisation den Zwecken der Rechnungslegung dienen. Der Autor zeigt, welche gesetzlichen Vorschriften für die Umsatzrealisation der allgemeinen Geschäftstypen sowie für die Mehrkomponentengeschäfte und die langfristige Auftragsfertigung existieren. Für die zwei betrachteten Spezialfälle -Mehrkomponentengeschäfte und langfristige Auftragsfertigung - zeigt er neben der gesetzlich gewollten bilanziellen Abbildung weitere Lösungsansätze auf, die er aus Sicht der Rechnungslegungszwecke einschätzt. Der Autor prüft, ob die derzeitigen Vorschriften die Rechnungslegungszwecke optimal erfüllen und empfiehlt die Umsetzung zweckadäquater Lösungsansätze.

Roberto Becker ist externer Doktorand am Lehrstuhl für Internationale Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung der TU Chemnitz sowie Mitarbeiter bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im Bereich Audit.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 122
    Erscheinungsdatum: 09.12.2013
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783658046248
    Verlag: Springer Gabler
    Größe: 741 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen