text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Die Procurement-Balanced Scorecard Ein Instrument des Beschaffungscontrollings von Schlachter, Christian (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 12.02.2008
  • Verlag: diplom.de
eBook (PDF)
48,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Die Procurement-Balanced Scorecard

Inhaltsangabe:Einleitung: "Kaum eine Funktion innerhalb der Unternehmen war in den vergangenen Jahren so starken Veränderungen unterworfen, hat eine so weitgreifende Entwicklung durchgemacht und so viele Impulse und Denkanstöße empfangen und ausgesandt" wie die Beschaffung. Dieses Zitat von Hans Busch stammt aus dem Geleitwort der Aufsatzsammlung zum 16. Deutschen Kongress für Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in München. Dieser fand nicht, wie vielleicht anzunehmen, im Jahre 2007 statt, sondern vor rund 20 Jahren, nämlich 1988. Dennoch hat die Aussage dieses Zitats nicht an Aktualität verloren, da der Beschaffungsbereich im Laufe der letzten 20 Jahre unter anderen Themenschwerpunkten in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt ist. Während man sich in den 80er Jahren der Bedeutung der Beschaffung für den Unternehmenserfolg langsam bewusst wurde und die Beschaffung aus diesem Grund innerhalb der Unternehmenshierarchie einen Aufstieg erfuhr, steht die Bedeutung der Beschaffung für den Unternehmenserfolg heute außer Frage. Die Beschaffung hat sich mittlerweile zu einer gewinn- und wettbewerbsentscheidenden Unternehmensfunktion entwickelt, und es ist anzunehmen, dass sie in Zukunft noch weiter an Bedeutung gewinnen wird. Mitverantwortlich für diese Entwicklung ist die zunehmende Verringerung der Fertigungstiefe bei den Unternehmen und der damit verbundene Anstieg unternehmensextern bezogener Güter. Der Erfolg von Unternehmen wird in Zukunft also von den Entscheidungen im Beschaffungsbereich wesentlich mit beeinflusst werden. Vor diesem Hintergrund findet das Thema Beschaffungscontrolling in der Theorie immer größere Wertschätzung. Es wurde erkannt, dass ein ausgereiftes Beschaffungscontrolling unerlässlich ist, um die Beschaffung auf Erfolgskurs zu bringen und dort zu festigen. Trotz dieser Erkenntnis haben nur die wenigsten Unternehmen bisher ein ausgereiftes Beschaffungscontrolling implementiert, was dazu führt, dass die Leistungen des Beschaffungsbereiches nicht effizient bewertet und beurteilt werden können. Im Hinblick auf die gestiegenen Anforderungen im Beschaffungsbereich sind auch die bisher zur Anwendung kommenden Instrumente des Beschaffungscontrollings zu überdenken. Da der Beschaffungserfolg auch durch nicht-finanzielle Faktoren beeinflusst wird, die die meisten traditionellen Controlling-Instrumente nicht zu erfassen in der Lage sind, muss ein geeignetes Instrumentarium entwickelt werden, das sowohl finanzielle als auch [...]

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 105
    Erscheinungsdatum: 12.02.2008
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783836609470
    Verlag: diplom.de
    Größe: 599 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen