text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Digitale Transformation Warum die deutsche Wirtschaft gerade die digitale Zukunft verschläft und was jetzt getan werden muss! von Cole, Tim (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 09.03.2017
  • Verlag: Verlag Franz Vahlen
eBook (ePUB)
19,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Digitale Transformation

Ist die Digitalisierung eine Gefahr für die deutsche Wirtschaft? 'Manche Hunde glauben, der Knochen komme zum Hund, und man muss sie zum Jagen tragen. So etwa sieht es mit vielen Unternehmen gegenüber dem Digitalen aus. Man sieht Tim Coles Sorge und Ungeduld beim Schreiben förmlich vor sich, wenn man dieses Buch liest. ,Schaut Ihr denn nicht zwei Schritte voraus?' Lesen Sie selbst, und lassen Sie sich wecken.' Prof. Dr. Gunter Dueck, Autor von 'Schwarmdumm' und 'Das Neue und seine Feinde''Die Zukunft [...] des Wirtschaftsstandorts Deutschland hängt entscheidend davon ab, wie zügig und gut es gelingt, die klassische Produktion zu digitalisieren und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Wer sich jetzt nicht mit dem Thema auseinandersetzt, könnte den Anschluss verpassen!' Winfried Holz, Mitglied im BITKOM-Präsidium und CEO von Atos Deutschland 'Digitale Transformation ist eines der Top-Themen in den nächsten fünf Jahren für alle Branchen - und es gibt ganz wenige, die diese Herausforderungen und Gelegenheiten so gut kennen, erzählen und vertiefen können wie Tim Cole. Dieses Buch ist überlebenswichtig für jeden Professional!' Gerd Leonhard, Futurist und CEO The Futures Agency (Basel) Die erste Auflage dieses Buches avancierte schnell zu einem der wichtigsten Beiträge zur Digitalen Transformation. Im Kontext der Digitalisierung verändern sich die Rahmenbedingungen so schnell, dass selbst ein traditionelles Medium wie das Buch nach kurzer Zeit auf den neuesten Stand gebracht werden musste.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 247
    Erscheinungsdatum: 09.03.2017
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783800653997
    Verlag: Verlag Franz Vahlen
    Größe: 1384 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Digitale Transformation

27 Kapitel 1: Neue Chefs braucht das Land!

28 Die Digitale Transformation verlangt von Unternehmen und Managern, sich neu zu erfinden, liebgewordene Gewohnheiten und Denkweisen aufzugeben und sich dem Druck des Neuen anzupassen. Großkonzerne wie Mittelständler müssen sich öffnen, ihre Geschäftsprozesse und selbst ihr komplettes Geschäftsmodell unter die Lupe nehmen und herausfinden, wo durch die Digitale Transformation Veränderungsbedarf entsteht. Und sie müssen bereit sein, sich notfalls von Liebgewordenem zu trennen, und den Mut zu haben, auch mal ganz neue Wege zu gehen.

Eine der wichtigsten Aufgaben, die auf deutsche Manager wartet, ist die angefangene Vernetzung zu Ende zu führen. Viele Unternehmen haben in der Vergangenheit viel Geld in "Insellösungen" gesteckt - Systeme, die zwar in sich funktionieren, die aber keinen Anschluss an den Rest des Unternehmens haben. So kommt es immer wieder zu Medienbrüchen, die Zeit, Geld und Ärger kosten. Es gilt, in den kommenden Jahren Brücken zwischen diesen digitalen Inseln zu bauen und so das alte Versprechen der Unternehmens-IT einzulösen: die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Mit der Digitalen Transformation einher geht ein massiver Umbruch in der Arbeitsorganisation, auf die deutsche Unternehmer denkbar schlecht vorbereitet sind. Homeoffice oder flexible Arbeitszeitmodelle sind nicht vorgesehen. Hier bahnt sich aber ein potenzieller Konflikt an mit den Mitgliedern der nachrückenden "Generation Y", die gewohnt ist, ganz anders, nämlich autonom und selbstbestimmt zu arbeiten und zu kommunizieren. Unternehmen müssen sich für diese jungen Talente schmücken, wenn sie überhaupt eine Chance haben wollen, als künftige Arbeitgeber infrage zu kommen. Der demografische Wandel droht, in Deutschland eine Arbeitsmarktkatastrophe ungekannten Ausmaßes auszulösen, auf die Unternehmen mit Flexibilität und neuen, netzwerkartigen Strukturen reagieren müssen.

Digitale Transformation ist also ein ganzheitlicher Veränderungsprozess, und er erfordert ganzheitliches Denken. Damit ist sie eindeutig in der Chefetage einer Organisation angesiedelt.

29 Warum tun sich manche Unternehmen so schwer, mit den Veränderungen des Digitalzeitalters zurechtzukommen, und warum sind andere erfolgreich? Warum ist Apple heute mehr wert als GE, Wal-Mart, GM und McDonald's zusammen ? Warum gibt es kein einziges deutsches Unternehmen, dass es mit den "Big 4" - Apple, Google, Facebook und Amazon - aufnehmen kann? Schlafen sie in den deutschen Vorstandsetagen? Ist der deutsche Unternehmer besonders zukunftsresistent? Sind die Deutschen ein Volk von Technik-Muffeln, und was bedeutet das für die Zukunft des Standorts Deutschland und den Wohlstand in diesem Land?

Diese und andere Fragen müssen heute am Anfang eines Diskurses um die sogenannte "Digitale Transformation" stehen. Sie verlangt von Unternehmen und Managern, sich neu zu erfinden und sich dem Druck des Neuen anzupassen. "Disruptive" Mitbewerber drängen in den Markt und verdrängen etablierte Marktführer in atemberaubendem Tempo. Welcher Hahn kräht heute noch nach Nokia, dem einstigen Giganten des Mobiltelefons; vier Jahre brauchte Apple nach Einführung des iPhone im Jahr 2007, um Nokia als Spitzenreiter abzulösen. 2014 wurde die Handysparte von Nokia an Microsoft verscherbelt, die zwei Jahre später endgültig den Stecker zogen und den unrentablen Geschäftsbereich einstellten.
Geschäftsmodelle gehören auf den Prüfstand!

Langsam wird klar: Jedes Unternehmen muss sein Geschäftsmodell auf den Prüfstand stellen, seine Art, mit Kunden zu kommunizieren, sein Marktverständnis und seine Arbeitsabläufe. Das betrifft alle Bereiche des Unternehmens, vom Vertrieb bis zum Einkauf, vom Marketing bis zur Logistik, von der Fertigung bis zum Personalwesen. Aber sind deutsc

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen