text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Industrieversicherungen als Teil des Risikomanagementprozesses in Unternehmen von Adler, Patrick (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 04.10.2010
  • Verlag: diplom.de
eBook (PDF)
28,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Industrieversicherungen als Teil des Risikomanagementprozesses in Unternehmen

Inhaltsangabe:Einleitung: Es gibt eine Vielzahl von Risiken, die auf Unternehmen als Marktteilnehmer einwirken können. Risiken entstehen nicht nur aus Managementfehlern. Die wirtschaftliche Existenz eines Unternehmens wird vielmehr von Natur- und/oder Umwelteinflüssen bedroht. Die Umwelteinflüsse werden zudem ständig dynamischer und globaler, so dass eine präzise mittel- oder langfristige Unternehmensplanung so gut wie unmöglich scheint. Die Wirkung eingetretener Risiken wird immer im Jahresabschluss sichtbar sein und damit in den Finanzkennzahlen, die das Rating der Banken und Versicherungsunternehmen beeinflussen. Risiken gleich welcher Art rücken deshalb mehr und mehr in den Blickpunkt unternehmerischer Überlegungen. Ein gut implementiertes Risikomanagement wird deshalb für Unternehmen als Sicherungsinstrument der Überlebensfähigkeit am Markt essentiell. Es leistet einen Beitrag, damit unternehmerische Entscheidungen unter Unsicherheit an Qualität gewinnen. Versicherungslösungen haben schon immer ihren Platz in den Unternehmen. Erhalten sie auch die entsprechende Beachtung? Bisher wurden Versicherungsmanagement und Risikomanagement eher isoliert betrachtet. Zunehmend aber wird von den Unternehmen erkannt, dass Versicherungen und Risikomanagement einander bedingen. Eine verantwortungsbewusste Unternehmensleitung muss sich daher mit dem Thema Versicherungen zwingend befassen. Welchen Beitrag aber können Versicherungen im Risikomanagementprozess einnehmen? Wann ist es empfehlenswert ein Risiko zu versichern oder es selbst zu tragen? Der Grundsatz, wer einen Schaden erleidet, soll auch dessen Verlust tragen, kann für die Wirtschaft nicht zweckmäßig sein und sie ausbremsen. Das Ziel dieser Arbeit ist es, mögliche Risiken für Unternehmen und deren Möglichkeit zur Übertragung auf Versicherungsunternehmen zu beschreiben. Das vielfältige Angebot an Versicherungslösungen lässt es nicht sinnvoll erscheinen, jeden am Versicherungsmarkt angebotenen Typus zu erwähnen. Für Unternehmen wichtige Versicherungssparten werden auszugsweise charakterisiert und den Unternehmensrisiken zugeordnet. Weiterhin wird anhand von empirischen Untersuchungen belegt, welche Bedeutung das Versicherungsmanagement in Unternehmen genießt. In dem Zusammenhang wird auch analysiert werden, in welcher organisatorischen Form das Versicherungsmanagement vom kleinen Ein-Mann-Unternehmen bis zum global agierenden Konzern integriert werden [...]

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 62
    Erscheinungsdatum: 04.10.2010
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783842804647
    Verlag: diplom.de
    Größe: 1032kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen