text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Interkulturelle Kompetenz als Wettbewerbsfaktor international agierender Unternehmen von Stark, Oliver (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 23.08.2004
  • Verlag: Diplomica
eBook (PDF)
48,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Interkulturelle Kompetenz als Wettbewerbsfaktor international agierender Unternehmen

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Das Themengebiet der interkulturellen Kompetenz ist groß. Ziel dieser Arbeit ist es, einen verständlichen Überblick über die relevanten Aspekte interkultureller Kompetenz zu geben. Globalisierung und Internationalisierung sind in den vergangenen Jahren mit erhöhter Intensität vorangeschritten und die Zunahme internationaler Geschäftstätigkeiten wird auch im 21. Jahrhundert als ein ungebrochener Trend bestehen bleiben. Durch die Verflechtung unternehmerischer Wertschöpfungsprozesse in Form von Kooperationen, strategischen Allianzen oder Fusionen ist der Arbeitsalltag zunehmend von einer hohen Zahl interkultureller Kontaktpunkte gekennzeichnet, denn obwohl zwischen den Staaten keinerlei unüberwindbare Grenzen mehr zu bestehen scheinen, stößt man im internationalen Business nach wie vor auf kulturelle Differenzen, die es zu beachten gilt. Solche interkulturellen Kontaktpunkte treten vermehrt sowohl innerhalb einer kulturell heterogenen Belegschaft, als auch im Außenverhältnis der Unternehmung auf. In diesem Zusammenhang macht ein neues Schlagwort die Runde - interkulturelle Kompetenz. Der Umgang mit kultureller Vielfalt und Heterogenität kann sich sowohl negativ als auch durchaus positiv bemerkbar machen. Es gilt, Risiken zu vermeiden, aber auch Synergiepotentiale und Chancen zu nutzen, und sich durch diese Fähigkeit einen Wettbewerbsvorteil zu beschaffen. Im Rahmen der Diplomarbeit wird zunächst die Fähigkeit der interkulturellen Kompetenz definiert und aus verschiedenen Perspektiven auf ihre Relevanz für international agierende Unternehmen untersucht. Diese Untersuchung führt zu dem Ergebnis, dass kulturelle Kompetenz - die entscheidende Komponente internationaler Handlungskompetenz ist, - die Basis für interkulturellen Wissenstransfers stellt, - als operativer Werttreiber innerhalb der Organisation zur Wertsteigerung beitragen kann, - und die Möglichkeit bietet, - dauerhafte Geschäftsverbindungen aufzubauen, die sich für das Unternehmen als Wettbewerbsvorteil gegenüber drohender Konkurrenz auswirken. Damit ist interkulturelle Kompetenz ein entscheidender Erfolgsfaktor im internationalen Geschäft. Im Anschluss an die Diskussion werden die Bereiche erwähnt, in denen interkulturelle Kompetenz eine besonders wichtige Rolle spielt - sowohl im Innen- wie auch im Außenverhältnis der Unternehmung. Es wird deutlich an wie vielen Schnittstellen interkulturelle Kompetenz wichtig für effektives und [...]

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 137
    Erscheinungsdatum: 23.08.2004
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783832482190
    Verlag: Diplomica
    Größe: 838 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen