text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Unternimm dein Leben Als Lebensunternehmer zu neuem Erfolg von Reitmeyer, Dieter (eBook)

  • Verlag: Hanser Fachbuchverlag
eBook (ePUB)
15,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Unternimm dein Leben

Mit fünfzig zum alten Eisen? Auf keinen Fall, sagt Dieter Reitmeyer. Denn er weiß: Gerade Ältere verfügen mit ihrer Erfahrung und ihrem Wissen über ein Potenzial, das Unternehmen nutzen sollten. Und für die Jungen keine Perspektive? Auch da weiß Reitmeyer Besseres. Er selbst macht es vor. Mit seiner redi-Group baute er ein Unternehmen auf, das als Full-Service-Dienstleister für Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie in zehn Jahren Weltmarktführer wurde. Die redi-Group glänzt mit Wachstumsraten zwischen 20 und 70 Prozent pro Jahr und kann einen extrem niedrigen Krankenstand, höchste Mitarbeiterzufriedenheit und beste Profite vorweisen.

Reitmeyers Erfolgsgeheimnis ist einfach: Wer Menschen führen will, muss Menschen mögen. Für ihn stehen sie im Mittelpunkt: Er unterstützt sie dabei, ihre eigenen Potenziale zu erkennen, sie zu entwickeln, zu nutzen - und ihre Zukunft als Lebensunternehmer selbst in die Hand zu nehmen. Er macht seine persönliche Erfolgsgeschichte für jeden Leser, ob Unternehmer, Manager, Angestellter oder auch vorübergehend Arbeitsloser, unmittelbar nachvollziehbar. Er erzählt in einfacher und klarer Sprache, wie er zu seinen Überzeugungen gelangte, welche Erfahrungen er damit machte - und wie jeder diese Erfahrungen für sich nutzen kann. Ein erfrischendes, unelitäres, aber höchst lebenspraktisches Buch.

Der Autor
DIETER REITMEYER, Jahrgang 1955, gründete 1996 die redi-Group. Mit einer bundesweiten Qualifizierungsinitiative will er bis 2010 mehr als 4.000 ältere arbeitslose Ingenieure zurück in die Arbeitswelt führen. Für 2008 ist er für den Vision Award nominiert, einen Preis für besonders innovative Zukunftskonzepte, der 2007 erstmals u.a. an den Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus sowie den dm-Chef Götz W. Werner verliehen wurde.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 193
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783446416741
    Verlag: Hanser Fachbuchverlag
    Größe: 349 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Unternimm dein Leben

KAPITEL 5 Eine doppelte Bildungsinitiative: Die Initiative Lebensunternehmer und das Projekt 4020/2010 (S. 131-132)

Notwendig: Eine Bildungsrevolution in Sachen Schlüsselkompetenzen

Unsere Ausbildungs- und Fortbildungssysteme, unsere Fördersysteme zur Wiedereingliederung von Arbeitslosen sowie unser gesamtes Bildungssystem sind noch sehr weit davon entfernt, Lebensunternehmer heranzubilden. Wir brauchen nichts weniger als eine Bildungsrevolution, die sehr weit über die heutigen Diskussionen über eine kleine Bildungsreform hier oder dort hinausreicht. Noch immer funktioniert Bildung im Wesentlichen so: Man erhält über einen Zeitraum von neun, 13 oder auch 18 Jahren eine mittelgroße bis sehr große Tankfüllung an Wissen – und ist überrascht, dass diese immer seltener für ein ganzes Leben reicht. Immer wieder gab es in unserer Gesellschaft Impulse, dass sich etwas Grundlegendes an unserem Verständnis von Bildung ändern müsse.

So sprach beispielsweise unser ehemaliger Bundespräsident Roman Herzog von einem "Ruck", der durch unser Land gehen müsse, und von "lebenslangem Lernen". Er meinte damit vor allem die Bereitschaft zu Fortbildungen und Umschulungen. Dies weist zwar in eine richtige Richtung, geht aber nicht tief genug. Der angemessenste und umfassendste Ansatz ist aus meiner Sicht jener der Initiative Lebensunternehmer, die im Jahr 2006 bei einem Segeltörn auf dem Bodensee von Menschen mit unterschiedlichstem Hintergrund – gerade nicht nur von Bildungsexperten – ins Leben gerufen wurde. Ich habe erst knapp ein Jahr später von diesen Ideen gehört und kann mich ihnen nur von ganzem Herzen anschließen. Was wir heute brauchen, ist die Herausbildung von solchen Schlüsselkompetenzen, die es jedem Menschen er möglichen, sein lebenslanges Lernen und seine gesamte Lebensgestaltung möglichst selbständig in die eigenen Hände nehmen zu können. Was sind dies für Schlüsselkompetenzen?

Die Lernkompetenz. Es gibt längst eine Vielzahl von Lernmethoden, mit denen es sich jeder Mensch erheblich erleichtern kann, neuen Wissensstoff aufzunehmen, einzuordnen, zu behalten und anzuwenden. Mit Gedächtnistrainingsprogrammen wie Megamemory kann man zum Beispiel Sprachen mit fünfmal geringerem Zeitaufwand erlernen. Mit Mind-Mapping kann man sich für jegliches Wissen übersichtliche gedankliche Baumstrukturen entwickeln, sodass wir uns eine entscheidend bessere Übersicht verschaff en können, wie alle Dinge und alles Wissen miteinander zusammenhängen. Die Merkfähigkeit sowie die Klarheit des Denkens werden dadurch entscheidend verbessert. Die Montessori-Pädagogik schuf für die unterschiedlichsten Altersstufen sehr erfolgreiche Mittel und Wege, mit denen wir die Welt anschaulicher begreifen können. Vera Birkenbihl sammelte und entwickelte eine Fülle an einfachsten Methoden, mit denen jeder in jedem Lebensalter viel leichter und eff ektiver lernen kann. Norm und Kathy Green entwickelten das "Kooperative Lernen", mit dem sie ihre Schule in Kanada an die Weltspitze der erfolgreichsten Schulen führten.

Das kolumbianische Bildungssystem der Stiftung FUNDAEC entwickelte interaktive Trainingsbücher, mit denen sie ausgerechnet die vermeintlich Bildungsschwächsten in entlegenen ländlichen Regionen Kolumbiens so gut ausbildeten, dass die Jury der EXPO 2000 vom "besten Bildungssystem der Welt" sprach. Dieses Bildungssystem kommt übrigens ohne traditionelle Lehrer aus und arbeitet nur mit Tutoren. Und viele weitere Beispiele ließen sich anführen. Warum nur fand fast nichts von alledem Einzug in unsere Bildungssysteme? Wenn hoff

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen