text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Corporate Governance Reform und Corporate Restructuring in Südkorea seit 1997 Kernprobleme nicht gelöst von Klöpping, Peter (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 15.11.2002
  • Verlag: diplom.de
eBook (PDF)
48,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Corporate Governance Reform und Corporate Restructuring in Südkorea seit 1997

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Die vorliegende Arbeit ist in fünf Kapitel gegliedert. Das erste Kapitel setzt sich mit den Chaebol bis 1997 auseinander. Hier wird der Begriff 'Chaebol' definiert, typologisiert und der entstehungsgeschichtliche Hintergrund erläutert, wobei auf die Entwicklung der Chaebol und die Rolle der Regierung eingegangen wird sowie die charakteristischen Merkmale der Chaebol herausgearbeitet werden. Dieses Kapitel ist als Grundlage zum Einstieg in die Problematik und als Ausgangspunkt der weiteren Diskussion in der Arbeit gedacht. Das zweite Kapitel beschäftigt sich mit der Wirtschaftskrise und der Implementierung der Chaebol Reform. Es werden zunächst die Ursachen der Krise, die Rolle des IMF und politische Gegenmaßnahmen erörtert. Im Anschluss werden speziell die Maßnahmen der Regierung hinsichtlich der Unternehmensreform besprochen. Dabei wird auf den institutionellen Rahmen, die Akteure, die Chaebol Reform mit den 'Big Deals' und auf gesetzliche Revisionen eingegangen. Das dritte Kapitel untersucht die Umsetzung der Reformen auf Unternehmensebene bzw. die mehr oder weniger freiwilligen Reaktionen der Chaebol auf die Politikmaßnahmen. Dazu werden zuerst Veränderungen innerhalb der internen und externen Governance sowie Unternehmensrestruktrierungen allgemein diskutiert. Im Anschluss daran werden Fallbeispiele von Unternehmensrestrukturierungen erwähnt und speziell die Probleme der Corporate Governance Reform am Beispiel von Samsung Electronics Corp. verdeutlicht. Seit 1997 hat sich das Umfeld der Chaebol stark verändert. Die auffälligsten Faktoren sind die enorm gestiegene Partizipation von Ausländern in der südkoreanischen Wirtschaft und das Erstarken von Aktionärsbewegungen. Mit diesen beiden Einflussfaktoren beschäftigt sich das vierte Kapitel und untersucht deren Rolle auf Rückwirkungen auf eine 'marktmäßige' Veränderung der Corporate Governance Mechanismen. Im fünften Kapitel wird die Chaebolreform einer Wertung unterzogen, es werden die Erfolge und die Misserfolge dargestellt. Im Anschluss daran wird die im Thema enthaltene These begründet und Aussage zur Bedeutung der Ergebnisse getroffen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Wörterverzeichnis I.Einführung und Erläuterung des Themas1 II.Vorgehensweise2 III.Aufbau der Arbeit3 IV.Erklärung zur Verwendung von Begriffen4 1.Die Chaebol bis zur Krise [...]

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 92
    Erscheinungsdatum: 15.11.2002
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783832460853
    Verlag: diplom.de
    Größe: 6581kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen