text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Institutionelle Rahmenbedingungen des Neuen Marktes Eine kritische Analyse und Reformbedarf von Mohr, Michael (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 22.02.2002
  • Verlag: diplom.de
eBook (PDF)
58,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Institutionelle Rahmenbedingungen des Neuen Marktes

Inhaltsangabe:Einleitung: Ziel dieser wissenschaftlichen Abhandlung ist es, im Hinblick auf die große Aktualität des Themas, die institutionellen Rahmenbedingungen des Neuen Marktes zu beschreiben sowie momentane Entwicklungen eingehender zu ergründen und in einer kritischen Betrachtung zu würdigen. Es ist zu erörtern, ob die bisherigen Rahmenbedingungen des Neuen Marktes jungen, dynamischen Unternehmen einen adäquaten institutionalisierten Zugang zur Wachstumsfinanzierung bieten und dabei die Ziele Transparenz, Liquidität und Anlegerschutz hinreichend berücksichtigt werden. Darzulegen sind z.T. deskriptive Elemente zu Institutionen wie der Börse, den Banken und sonstigen tangierenden Akteuren des Neuen Marktes. Weiterhin ist zu analysieren, inwieweit durch etwaige Reformen bestehende Missstände im Marktsegment beseitigt und Friktionen verringert werden können. Damit unweigerlich verbunden sind bewertende, normative Elemente und Aussagen. Aus aufbautechnischen Gründen erfolgt zuweilen keine strikte Trennung zwischen kritischer Analyse und Vorschlägen zum Reformbedarf. Insbesondere werden in der Erörterung teilweise Ausführungen zu anglo-amerikanischen Regelungen und Rahmenbedingungen vorgestellt, falls dort Sachverhalte besser gelöst zu sein scheinen als im nationalen Kontext respektive am Neuen Markt. Angesichts der immer stärkeren Globalisierung der Wachstumsmärkte darf dieser Gesichtspunkt nicht unbeachtet gelassen werden. In die Erörterung fließen teilweise Anregungen, manchmal auch Kritiken ein, die im geplanten 4. Finanzmarktförderungsgesetz seitens des Gesetzgebers angedacht sind. Die Tatsache, dass eine Veränderung der Rahmenbedingungen des Neuen Marktes in Teilbereichen ein Tätigwerden des Gesetzgebers erfordert und nicht allein durch Vorschriften des Regelwerks Neuer Markt erreicht werden kann, deutet auf die Komplexität der Materie hin. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einführung1 1.1Der Neue Markt1 1.2Zielsetzung und Aufbau der Arbeit2 2.Institutionelle Rahmenbedingungen und die Rolle der Akteure am Neuen Markt4 2.1Begriffliche Einordnung und theoretische Grundlagen4 2.2Die Historie des Neuen Marktes6 2.3Auftretende Phänomene am Neuen Markt7 2.3.1Interessenkonflikte und Signalingeffekte7 2.3.2Informations- und Anreizprobleme9 2.3.3War Underpricing am Neuen Markt im Emissionsboom notwendig?11 2.4Struktur der Deutschen Börse13 2.4.1Deutsche Börse AG und Frankfurter Wertpapierbörse13 2.4.2Organisation der [...]

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 93
    Erscheinungsdatum: 22.02.2002
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783832450571
    Verlag: diplom.de
    Größe: 622 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen