text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Strategie - Umsetzung - Profit So setzen Sie Ihre Vertriebsstrategien in der Tagespraxis um! von Lasko, Wolf W. (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 28.10.2007
  • Verlag: Gabler
eBook (PDF)

42,99 €1

21,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Strategie - Umsetzung - Profit

Viele Führungskräfte im Vertrieb stehen vor der Frage: Wie leitet man aus den übergreifenden Unternehmensstrategien schlagkräftige Vertriebsstrategien ab? Und vor allem: Wie setzt man diese im Tagesgeschäft um? Wolf W. Lasko und Peter Busch zeigen, wie Sie Ihre Strategie stringent auf die Ebene Ihrer Verkäufer herunterbrechen, Ihre Mitarbeiter für ein grundsätzliches Mit- und Umdenken begeistern und so dauerhafte Vertriebserfolge erreichen. Wolf W. Lasko ist Geschäftsführer der Winner's Edge GmbH sowie Gesellschafter und Partner weiterer Unternehmen, die sich auf Veränderungsprozesse, Prozessoptimierung und Unternehmensverkauf spezialisiert haben. Bei Gabler sind bereits zehn Titel von ihm erschienen. Peter Busch ist Geschäftsführer der Nosorrows Management Consulting & Business Services S.A., Luxemburg sowie Partner der Winner's Edge GmbH. Gemeinsam mit Wolf W. Lasko ist er Autor der Bücher 'Akquisition - Auftrag - Profit' und 'Resulting - Projektziel erreicht!' (beide Gabler Verlag).

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: AdobeDRM
    Seitenzahl: 212
    Erscheinungsdatum: 28.10.2007
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783834992765
    Verlag: Gabler
    Größe: 2894 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Strategie - Umsetzung - Profit

Points of Difference - Positionierung und Portfolio am Markt ausrichten (S. 46-47)

Wo stehen Sie im Wettbewerbsvergleich? An welchen konkreten Punkten sind Ihnen Ihre Mitbewerber überlegen - und wo haben Sie selbst die Nase vorn? Wo können Sie den anderen wertvolle Marktanteile abjagen - und wo ist es sinnvoll, sich bedeckt zu halten und in die Defensive zu gehen? Die Points of Diff erence bezeichnen die Diff erenzierung bei zentralen Positionierungsdimensionen.

Die meisten Verkäufer, die sich im Markt bewegen, nehmen zwar bestimmte Ausschnitte der Marktrealität sehr intensiv wahr. Dafür blenden sie jedoch oft andere aus. Weil sie in ihren Augen weniger relevant sind. Oder weil sich diese Informationen auf einer anderen Ebene bewegen - zum Beispiel im Marketing oder auf Geschäft sführungslevel. Oder weil in der Hektik des Alltags die eine oder andere Veränderung, die sie nicht unmittelbar betrifft , einfach an ihnen vorbeirauscht.

"Kluge Leute lernen auch von ihren Feinden."
Aristoteles

Es kann sehr aufwändig sein, Ihren Verkäufern das komplexe Marktgefüge und ihre eigene Rolle darin wirklich transparent zu machen. Zumal sich diese Zusammenhänge immer wieder verschieben. Diese Erfahrung hat uns zu einem Tool inspiriert, mit dem sich diese komplexen Zusammenhänge überschaubar darstellen lassen. In einer Form, die Sie jederzeit einfach aktualisieren können. Die jeder Ihrer Mitarbeiter in der Tasche haben kann: das PositionBoard.

Ein anderer Point of Diff erence ist Ihr Portfolio. Wie stellen Sie es so transparent dar, dass Ihre Kunden ihren eigenen Nutzen klarer erkennen? Dass sie neue Perspektiven erhalten, Lösungen sehen, die sie auf den ersten Blick leicht übersehen könnten. Und wie können Ihre Verkäufer dieses Portfolio kundenorientiert präsentieren - kurz, knapp, anschaulich in der Kürze der zur Verfügung stehenden Zeit? Nichts einfacher als das - mit dem richtigen Tool. Es heißt - aus gutem Grund - das 3-Level-Portfolio. Aber sehen Sie selbst - beide stellen wir Ihnen nun vor.

PositionBoard - Positionierung im Wettbewerbsvergleich "Beschränkte" Leidenschaften

Irgendwo beschreibt ein Psychologe, wie die Sammelleidenschaft aus den Urzeiten der Menschheit heute noch gelebt wird. In tausendundeiner Variante. Nur das Objekt dieser Begierde hat sich geändert. Von den Beeren in den Wäldern hat sich der Fokus auf das Sammeln von Briefmarken verschoben. Zum Beispiel.

Womit wir bei den Unternehmen der Jetztzeit sind. Dort steht die Sammelleidenschaft ebenfalls in hoher Blüte. Mit Akribie wird alles gesammelt, was den Wettbewerb betrifft . Neulich wurde Winner's Edge gebeten, ein Unternehmen im Vergleich zum Wettbewerb exzellent zu positionieren. Dazu wurden wir auf Schränke voller Papier verwiesen. Darin fand sich alles, was die verschiedenen Wettbewerber im Laufe von Jahren so unters Volk geworfen hatten: Folder, Produktunterlagen, Kataloge, Aktionen, Angebote, Preislisten ... Mit dem Zusammentragen dieser erbaulichen Lektüre war vermutlich ein Vertriebsassistent beauft ragt. Der sammelte wie ein Eichhörnchen und vergrub seine Beute in besagten Schränken. Ergab sich für ihn ein vernünft iger Job, stoppte das große Sammeln jeweils abrupt. Folglich waren beim Blick in die Schränke die Schübe dieser Beschäft igungstherapie leicht zu rekonstruieren.

Eine andere Form, solche Schränke zu füllen, besteht darin, die Vertriebsmitarbeiter zu befragen. Die Methoden reichen von Fragebögen bis zum narrativen Interview. Anschließend wird das Ganze ausgewertet. In Form einer Präsentation in Kurzform und einer Studie in Langform. Um am Ende ebenfalls in besagten Schränken zu verschwinden. Oder irgendwo im Nirwana.

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen