text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Money, honey! Vorsorgen und Investieren für Einsteigerinnen von Kravitz, Larissa (eBook)

  • Verlag: Verlag Kremayr & Scheriau
eBook (ePUB)
16,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Money, honey!

'Ich habe doch nichts, was ich investieren kann!' - 'ETFs, REITs, Aktien-Portfolio - was soll das sein?' - 'Der Finanzmarkt ist doch so kompliziert!' Es klingt unglaublich, ist aber wahr: Sehr viele Frauen sind im Jahr 2020 von Altersarmut bedroht. Dennoch scheuen Frauen immer noch davor zurück, ihre Finanzen selbstbewusst zu managen und ihr Geld nachhaltig anzulegen - zu sehr hält sich der Mythos vom Finanzmarkt als Männerdomäne. Schluss damit, sagt Larissa Kravitz: Make the markets female! Larissa Kravitz, Finanzmathematikerin, Stockbrokerin und Ex-Aufsichtsrätin, zeigt mit Knowhow und Witz, dass der Finanzmarkt leicht zu verstehen ist. Logisch und einfach aufgebaut führt Kravitz an Investment-Grundlagen heran: Online-Depots, Anleihen, ETFs, Aktien, Dividenden und REITs werden schon bald vertraute Begriffe sein. Egal, ob kleines oder großes Budget - mit 'Money, honey!' findet jede Frau die zu ihr passende Investitionsform und hat den idealen Begleiter für die ersten Schritte in die Welt des Geldes. Larissa Kravitz kauft mit 14 Jahren bereits ihre ersten Aktien. Sie studiert Bank- und Finanzwirtschaft in Wien sowie Quantitative Trading and Financial Engineering in Monaco und arbeitet als Aktienhändlerin. Mit 25 baut sie das Treasury Management für ein Solarenergie-Unternehmen auf, mit 32 Jahren ist sie Aufsichtsrätin bei Immofinanz. Über das Netzwerk Sorority postet sie die Frage: 'Wer hat Interesse an einem Workshop zum Thema Investitionen?' Die Rückmeldungen sind überwältigend. So sehr, dass Kravitz sich im Sommer 2019 unter dem Label Investorella selbstständig macht. Ihre Mission ist es, diefinanzielle Autonomie von Frauen durch Bildung zu stärken.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 240
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783218012126
    Verlag: Verlag Kremayr & Scheriau
    Größe: 3642 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Money, honey!

DIE INVESTORELLA STORY

"Jedes Minenfeld ist eine Goldmine."

Es war ein Sonntagabend im September 2018 und ich hatte noch keine Ahnung, dass dieser Satz in den nächsten 24 Stunden mein Leben verändern würde. Ich saß in einem Vortrag von David, dem Mann meiner Freundin Hannah. Die beiden sind das weiseste und inspirierendste Pärchen, das ich kenne. David ist ein eindrucksvoller Redner und ich war bis dato noch nie bei einem Vortrag von ihm, bei dem ich nicht gelacht und manchmal zugleich geweint habe.

"Seht ihr", meinte David zum Publikum. "Wir leben das Leben falsch herum. Immer wenn etwas nicht so läuft, wie wir es uns vorstellen, dann ärgern wir uns und fragen: Warum ich? Stattdessen sollten wir uns freuen, denn jedes Problem ist eine Chance, uns weiterzuentwickeln. Es ist ein Zeichen, dass du aus deiner Komfortzone raus musst, um zu wachsen. In jeder Herausforderung ist ein Schatz vergraben, der darauf wartet, von dir entdeckt zu werden. Wenn du also vor einem Dilemma stehst, dann ärgere dich nicht. Freue dich, denn es ist ein Zeichen, dass dir Großartiges bevorsteht."

Er erzählte die wahre Geschichte eines Gemischtwarenhändlers in Kanada am Anfang des 20. Jahrhunderts. Die Familie besaß ein relativ schlecht laufendes Geschäft und wohnte in der winzigen Wohnung über dem Laden. Die Eltern wachten jeden Tag mit Rückenschmerzen auf, da sie auf einer abgenutzten Matratze schliefen. Für den Geburtstag seiner Frau sparte der Mann jeden Cent, um sie mit einer neuen Matratze zu überraschen. Als er sich diese endlich leisten konnte, waren seine Rückenschmerzen so stark, dass er es nicht schaffte, sie über die Treppen hinaufzutragen. Die Matratze blieb also im Laden liegen. Natürlich ärgerte sich der Mann sehr darüber, doch als ihm dann ein paar Stunden später ein Kunde die Matratze um das Doppelte des Einkaufspreises abkaufte, verflog seine schlechte Laune. Zwanzig Jahre später besaß die Familie den größten Matratzenhandel Kanadas.

Es ist was Wahres dran, dass die besten Chancen oft so entstehen, dachte ich. Auch ich hatte in meinem Leben bereits mehrmals die Erfahrung gemacht, dass Situationen, die auf den ersten Blick negativ erschienen, am Ende des Tages zu etwas viel Besserem führten als ich je erwartet hätte.

Ich erinnerte mich an den Bewerbungsprozess bei einer Bank, als ich zwanzig Jahre alt war. Damals war ich zwar die beste Kandidatin, aber bekam den Job dann aus absurden Gründen nicht. Meine Enttäuschung war riesig, doch kurz darauf wurde ein weitreichender Skandal dieser Bank publik und ich war froh, dass ich nicht dort arbeitete. In der Zwischenzeit hatte ich zudem einen wesentlich besseren Job gefunden. "Jedes Minenfeld ist eine Goldmine." Das merke ich mir, dachte ich und spazierte nach dem Vortrag glückselig nach Hause.

Als ich am nächsten Morgen meine Augen öffnete, war mein Gefühl der Verbundenheit mit Gott und der Welt verschwunden. Es war Montagmorgen. Ein richtiger Montag. Ich wachte müde auf und konnte kaum aufstehen. Ich hatte keine Lust, zur Arbeit zu fahren. Zu spät dran war ich sowieso. Ich kroch aus dem Bett und duschte. Meine Haare machten natürlich nicht das, was ich wollte. Ich zog einfach irgendetwas an. Die Milch reichte gerade für den Kaffee. Eigentlich sollte ich schon seit einer halben Stunde im Büro sein. Ich entschied mich wie so oft gegen das Frühstück und dafür, direkt zu meinem ersten externen Termin zu fahren. Bei der Autobahnauffahrt begann der Stau.

Als ich meinen kleinen roten Mini mit Rennwagenstreifen auf dem Büroparkplatz zwischen all den Kombis in den verschiedensten Schwarz-Blau-Grau-Abstufungen einparkte, wurde ich bildlich daran erinnert, dass ich hier eigentlich nicht hineinpasste.

Ich leitete eine Stabsstelle in einem internationalen Immobilienkonzern, der in

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen