text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

QT - Question Thinking Die Kunst, die richtigen Fragen zu stellen von Adams, Marilee (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 05.05.2017
  • Verlag: dtv Deutscher Taschenbuch Verlag
eBook (ePUB)
9,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

QT - Question Thinking

Ändere deine Fragen, ändere dein Leben Wer kennt nicht das Gefühl, bei einem beruflichen oder privaten Problem ausweglos festzustecken. Eine effektive Methode aus der Sackgasse herauszukommen ist QT – Question Thinking. Entscheidend ist, nicht bei der Fehlersuche und dem scheinbar Feststehenden zu verharren, sondern offen für andere Meinungen und Reaktionen zu werden. Anhand der Geschichte von Ben und seinem Lehrmeister wird die QT-Methode leicht nachvollziehbar, der Leser wie Ben vom "Kritiker", der sofort urteilt, zum "Lernenden", der offen für Neues ist und mit konstruktiven Fragestellungen effektive Lösungen findet. Mit Praxisteil: wirksame QT-Tools für Beruf und Alltag Marilee Adams ist promovierte Psychologin, lehrt an der School of Public Affairs der American University und ist als Coach und Keynote Speaker tätig. Sie hat das Inquiry Institute begründet und die Trademark Question Thinking geschaffen. Weltweit berät sie Unternehmen, staatliche und private Organisationen.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 224
    Erscheinungsdatum: 05.05.2017
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783423432160
    Verlag: dtv Deutscher Taschenbuch Verlag
    Serie: dtv Taschenbücher 34953
    Originaltitel: Change Your Questions, Change Your Life
    Größe: 1168 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

QT - Question Thinking

Kapitel 1 Der Moment der Wahrheit

Wollten wir über neues Wissen verfügen, müssten wir uns eine ganz neue Welt von Fragen zu eigen machen.

Susanne K. Langer

Auf dem Briefbeschwerer aus Rosenholz auf meinem Schreibtisch befindet sich eine Plakette mit der Aufschrift: "Großartige Ergebnisse beginnen mit großartigen Fragen." Der Briefbeschwerer ist das Geschenk eines sehr besonderen Menschen in meinem Leben - Joseph S. Edwards. Er hat mir das Question Thinking beigebracht - so nannte er die Techniken, die er mich lehrte. Durch QT erschloss sich mir ein Bereich meines Geistes, den ich sonst wahrscheinlich nie entdeckt hätte. Wie jeder andere Mensch dachte ich, um ein Problem zu lösen, müsse man nach den richtigen Antworten suchen. Doch Joseph zeigte mir, dass der beste Weg zur Lösung eines Problems darin besteht, zunächst bessere Fragen zu stellen. Er brachte mir Techniken bei, die meine berufliche Karriere sowie meine Ehe retteten. Beide Bereiche waren damals zweifellos gefährdet.

Alles begann damit, dass mir eine Position bei QT ec angeboten wurde. Das Unternehmen befand sich zu der Zeit mitten in einer großen Umstrukturierungsphase, und man munkelte, es werde wohl noch im gleichen Jahr pleitegehen, wenn nicht ein Wunder passiere. Ein Freund warnte mich davor, zu QT ec zu gehen, denn das sei so, als heuere ich auf einem sinkenden Schiff an. Doch was überzeugte mich, das Risiko trotzdem einzugehen? Es war mein Vertrauen in Alexa Harte, die neu ernannte Geschäftsführerin von QT ec, die mir die Position angeboten hatte. Ich hatte jahrelang bei der KB Corp., meinem vorigen Arbeitgeber, für sie gearbeitet und sie als äußerst begabte Führungspersönlichkeit schätzen gelernt. Ihre Zuversicht, QT ec wieder auf Kurs zu bringen, war ansteckend. Zudem sicherte sie mir großartige Konditionen zu: eine beachtliche Gehaltserhöhung, einen beeindruckenden Titel und die Chance, ein Team bei der Entwicklung eines innovativen Produktes zu leiten. Wenn alles gut ging, würde sich das Risiko vielfach auszahlen. Wenn nicht ... nun ja, darüber versuchte ich nicht nachzudenken.

Anfangs war ich voller Elan und überzeugt davon, den Job gut in den Griff zu bekommen. Alexa hatte mich aufgrund meines technologischen Wissens und meiner Fähigkeiten als Entwickler eingestellt, und ich wusste, dass ich sie diesbezüglich nicht enttäuschen würde. Das neue Produkt interessierte mich sehr, und die technischen Herausforderungen entsprachen mir absolut. Bei KB - wo ich Alexa zufolge wahre Wunder vollbracht hatte - war ich als der "Antworten-Mann" bekannt. Ich hatte immer wieder die schwierigsten technischen Probleme gelöst. Allerdings stand mir bei QT ec noch eine weitere Herausforderung bevor - ich musste ein hoch qualifiziertes Vorzeigeteam von Experten leiten. Dieser Aufgabe sah ich mit gespannter Erwartung entgegen. Allerdings hatte Alexa mich darauf hingewiesen, dass ich gezielt an meinen kommunikativen Fähigkeiten sowie an meinen Führungsqualitäten arbeiten müsse.

Mein Team war allem Anschein nach eine motivierte und talentierte Truppe, und eine Weile lief alles gut. Doch dann begannen die Dinge aus dem Ruder zu laufen. Es war, als würde plötzlich ein greller Scheinwerfer auf meine Defizite gerichtet. Ich wagte nicht, es auszusprechen, aber insgeheim hatte ich das Gefühl, es mit lauter Versagern zu tun zu haben.

Zu allem Übel war da noch Charles. Man hatte ihn bei dem Job, der schließlich mir angeboten wurde, übergangen. Mir war klar, dass er mich womöglich ablehnen würde. Und wie erwartet, war er tatsächlich von Anfang an schwierig und hinterfragte alles, was ich sagte und tat.

Die Situation verschlechterte sich zunehmend. Vielleicht ging das QT ec-Schiff noc

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen