text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Manipulierte Gene - Verdrehte Wahrheit Wie mit dem Wagnis, unsere Nahrung gentechnisch zu verändern, die Wissenschaft untergraben, die Regierung korrumpiert und die Öffentlichkeit systematisch getäuscht wurde von Druker, Steven M. (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 27.01.2020
  • Verlag: J. Kamphausen
eBook (ePUB)
29,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Manipulierte Gene - Verdrehte Wahrheit

Ein sorgfältig recheriertes Buch über die unverantwortlichen Machenschaften der
Befürworter von gentechnisch veränderter Nahrung und deren Zusammenarbeit mit
Großkonzernen, Wissenschaft und Politik, der US Food and Drug Aministration sowie
der Medien und der bewussten Täuschung und dem Betrug an der Bevölkerung.

Steven M. Druker ist Wissenschaftsphilosoph und Anwalt, prominenter Kommentator zu den Risiken gentechnisch veränderter Nahrungsmittel und gefragter Redner an Universitäten weltweit. Umfassende akademische Ausbildung in Wissenschaftsphilosophie- und Geschichte sowie in Human Development und Ethik.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 600
    Erscheinungsdatum: 27.01.2020
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783958831476
    Verlag: J. Kamphausen
    Größe: 1791 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Manipulierte Gene - Verdrehte Wahrheit

STIMMEN ZUM BUCH

"Zweifellos eines der wichtigsten Bücher der letzten 50 Jahre. Ich werde alle meine Bekannten, denen das Leben auf der Erde und die Zukunft ihrer Kinder und Kindeskinder am Herzen liegen, zur Lektüre anhalten. Es wird maßgeblich dazu beitragen, die Verwirrung und die Täuschung aufzulösen, die zur Gentechnologie und zu den mit ihr produzierten Lebensmitteln in die Welt gesetzt wurden. ... Steven Druker ist ein Held. Er verdient mindestens einen Nobelpreis."

- Jane Goodall, PhD, DBE, UN-Friedensbotschafterin (aus dem Geleitwort)

"Ein faszinierendes Buch: höchst informativ, überaus lesenswert und sehr unterhaltsam. Man kann es nicht mehr beiseitelegen, und es öffnet einem die Augen."

- Richard C. Jennings, PhD, Department of History and Philosophy of Science, University of Cambridge, UK

"Dieses prägnante und aufschlussreiche Buch ist wirklich herausragend. Es ist nicht nur wohldurchdacht und wissenschaftlich solide, sondern auch ein Lesevergnügen - und Pflichtlektüre. Durch seine souveräne Strukturierung der Fakten vertreibt es die Wolke der Desinformation, die die Menschen zu dem Irrglauben verleitete, gentechechnisch veränderte (GV-) Lebensmittel seien ausreichend getestet und würden kein ungewöhnliches Risiko in sich bergen."

- David Schubert, PhD, Molekularbiologe und Head of Cellular Neurobiology, Salk Institute for Biological Studies

"Manipulierte Gene - Verdrehte Wahrheit ist anschaulich, aufschlussreich und alarmierend. Als ehemalige Staatsanwältin in New York City war ich schockiert, als ich erfuhr, wie die FDA gesetzeswidrig GV-Lebensmittel von der strengen Prüfung ausnahm, die das Bundesgesetz vorschreibt. Und als Mutter von drei kleinen Kindern war ich schockiert, als ich erfuhr, wie Amerikas Kinder herzlos einer Versuchsnahrung ausgesetzt werden, die die hauseigenen Experten der FDA für ungewöhnlich riskant hielten."

- Tara Cook-Littman, JD

"Steven Druker hat ein hervorragendes Buch geschrieben, das durchaus ein Meilenstein in dem Bemühen sein könnte, eine wissenschaftlich solide Politik zu gentechnisch veränderten Nahrungsmitteln einzuschlagen. Die Beweise sind umfassend und unwiderlegbar; die Argumentation ist klar und überzeugend. Niemand hat andere Fälle unverantwortlichen Verhaltens vonseiten staatlicher Regulierer und des wissenschaftlichen Establishments annähernd so gut dokumentiert, wie Druker es in diesem Fall belegt. Sein Buch sollte viel gelesen und vollkommen beherzigt werden."

- John Ikerd, PhD, Professor emeritus für Agrarwirtschaft und angewandte Wirtschaftswissenschaften, University of Missouri - Columbia

"Manipulierte Gene - verdrehte Wahrheit stellt einen Meilenstein dar. Es sollte in allen Biologiekursen an Universitäten Pflichtlektüre sein."

- Joseph Cummins, PhD, Professor emeritus für Genetik, Western University, London, ntario

"Steven Drukers sorgfältig dokumentierte, gekonnt entwickelte und fesselnde Schilderung sollte uns allen als Weckruf dienen. Besonders bedeutsam ist vor allem das Kapitel, in dem er die tödliche Epidemie von 1989-1990 ausführlich beschreibt, die mit einem gentechnisch veränderten Nahrungsergänzungsmittel in Verbindung gebracht wird. Meine Kollegen an der Mayo-Klinik und ich beteiligten uns aktiv an dem Versuch, der Ursache dieser Epidemie auf den Grund zu gehen. Druker liefert eine umfassende Analyse aller Hinweise und legt auch neue Erkenntnisse aus unserer Arbeit dar. Insgesamt ist seine Besprechung dieses tragischen Ereignisses wie auch dessen bedenklicher Konsequenzen die umfassendste und ausgewogenste Darstellung, die ich gelesen habe."

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen