text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Lebensort Wels Alltägliche Aushandlungen von Ort, Größe und Maßstab in der symbolisch schrumpfenden Stadt von Wolfmayr, Georg (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 20.05.2019
  • Verlag: Böhlau Verlag GmbH & Co. KG
eBook (PDF)
39,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Lebensort Wels

Das vorliegende Buch untersucht mit der oberösterreichischen Mittelstadt Wels eine Stadt 'off the map', die nicht im Zentrum der gesellschaftlichen und auch wissenschaftlichen Aufmerksamkeit steht. Ab den 1960er Jahren ein boomender, in die Zukunft gerichteter industriell-moderner Ort, lässt sich Wels heute im Kontext von Kulturalisierungsprozessen als symbolisch schrumpfende Stadt begreifen. Dabei zeigen sich Aushandlungen von Stadt und Land, Größe und Kleinheit, Globalität und Lokalität durch BewohnerInnen und städtische Institutionen, welchen die vorliegende ethnographische Arbeit nachgeht. Das Buch beschreibt damit gegenwärtig Transformationsprozesse: den Wandel des Verständnisses und der Lebensrealität von Stadt sowie der Anforderungen, die verschiedene Menschen an ihren Wohn- und Lebensort stellen. Georg Wolfmayr war Mitarbeiter des FWF-Projektes "Mittelstädtische Urbanitäten" (2011- 2016) und hat in diesem Rahmen promoviert. Seit 20 19 ist er Mitarbeiter im FWF-Zukunftskolleg "SPACE - Spatial Competition and Economic Policies. Discourses, Institutions and Everyday Practices" am Institut für Europäische Ethnologie der Universität Wien.

Produktinformationen

Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen