text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

'Wir bauen den großen Kuzbass!' Bergarbeiteralltag im Stalinismus 1921-1941 von Landau, Julia Franziska (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 07.11.2013
  • Verlag: Franz Steiner Verlag
eBook (PDF)
59,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

'Wir bauen den großen Kuzbass!'

Das Kusnezker Becken (Kuzbass) in Westsibirien war eines der größten Kohlereviere der ehemaligen Sowjetunion. In einer wenig besiedelten Gegend wurden in kurzer Zeit Berg- und Hüttenwerke aufgebaut. Die Propagandaparole 'Wir bauen den großen Kuzbass!' soll die Aufbruchsstimmung der forcierten Industrialisierung unter Stalin verdeutlichen. Weniger der Enthusiasmus, als vielmehr allgegenwärtiger Mangel, Arbeitszwang und die Auflösung gesellschaftlicher Bindungen prägten jedoch Arbeit und Alltag der Bergleute. Die Menschen im Kuzbass mussten sich mit einer gefährlichen Natur, mit häufig unzureichender Technik und desolaten Wohn- und Lebensbedingungen auseinandersetzen. Julia Franziska Landau beschreibt aus der Nahperspektive, welche Bedeutung vor Ort etwa der Abbauhammer, Brot, Schuhe, Seife oder Tabak im Leben der Bergleute einnahmen und ihre Position in einer gesellschaftlichen Hierarchie bestimmen konnten. Die alltäglichen Krisen und Katastrophen mündeten schließlich in Unfällen, deren vermeintlich Schuldige in großen Schauprozessen verurteilt wurden. Julia Landau studierte in Freiburg Geschichte, Slawistik und Öffentliches Recht und promovierte an der Ruhr-Universität Bochum. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen neben der sowjetischen Geschichte im 20. Jahrhundert bei der Wissenschaftsgeschichte im Nationalsozialismus und der Nachgeschichte des Zweiten Weltkriegs in Deutschland und in der Ukraine.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 381
    Erscheinungsdatum: 07.11.2013
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783515105224
    Verlag: Franz Steiner Verlag
    Größe: 2374 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen