text.skipToContent text.skipToNavigation

'Heroische Therapien'

  • Erschienen: 02.09.2013
  • Verlag: Wallstein
eBook (PDF)
23,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

'Heroische Therapien'

Die Einführung neuartiger Therapieformen in der deutschen Psychiatrie von 1918 bis 1945 im internationalen Kontext und Vergleich. Der Erste Weltkrieg markierte in den Psychiatrien aller kriegführenden Staaten eine Wende, galt doch die scheinbar erfolgreiche Behandlung der "Kriegsneurotiker' als therapeutischer Durchbruch. Es begann das Zeitalter der "heroischen Therapien', die den therapeutischen Erfolg ohne Rücksicht darauf suchten, ob sie den Patienten einem Risiko aussetzten, ihm Schmerzen zufügten oder ihm Angst machten.

Volker Roelcke, Professor für Geschichte der Medizin, Direktor des Instituts für Geschichte der Medizin, Universität Gießen. Forschungsschwerpunkte: Medizin- und Wissenschaftsgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert, Geschichte und Ethik der Forschung am Menschen, Anthropologie in der Medizin. Hans-Walter Schmuhl, geb. 1957, apl. Prof. für Neuere Geschichte an der Universität Bielefeld. Forschungsschwerpunkte: Wissenschafts- und Medizingeschichte im Nationalsozialismus, Diakoniegeschichte, Stadtgeschichte.

Produktinformationen

    Größe: 5696kBytes
    Herausgeber: Wallstein
    Untertitel: Die deutsche Psychiatrie im internationalen Vergleich, 1918-1945
    Sprache: Deutsch
    Seitenanzahl: 320
    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    ISBN: 9783835324817
    Erschienen: 02.09.2013
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen

    ALDI life eBooks: Die perfekte App zum Lesen von eBooks.

    Hier finden Sie alle Ihre eBooks und viele praktische Lesefunktionen.