text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Bereit zum Krieg? - Zur Frage der Kriegsmentalität im Vorkriegsdeutschland im Kontext internationaler Systemkonkurrenz Zur Frage der Kriegsmentalität im Vorkriegsdeutschland im Kontext internationaler Systemkonkurrenz von Scholz, Thomas M. (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 26.01.2010
  • Verlag: GRIN Publishing
eBook (ePUB)
12,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Bereit zum Krieg? - Zur Frage der Kriegsmentalität im Vorkriegsdeutschland im Kontext internationaler Systemkonkurrenz

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: 2+, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Historisches Institut), Veranstaltung: Hauptseminar: Deutsches Reich und Französische Republik - Systemkonkurrenz und internationale Rivalität, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Ausbruch des Ersten Weltkriegs stürzte nahezu die halbe Welt in ein Inferno bisher unbekannten Ausmaßes. Der zum Beginn des 20.Jahrhunderts zugespitzte machtpolitische als auch gesellschaftlich-kulturelle Konflikt zwischen den Kriegsgegnern entlud sich im Deutschen Reich in der Julikrise 1914 in einer selten da gewesenen gesellschaftlichen Bereitschaft zum Krieg. In wiefern diese oftmals so dargestellte langfristige Kriegsbereitschaft im Deutschen Reich tatsächlich repräsentativ und zutreffend war und welche Rolle dabei der Einfluss durch Politik, Wissenschaft/Kultur, Religion und Presse in der Darstellung und Bildung der öffentlichen Meinung hatte ist Thematik dieser Analyse. Als ein Ergebnis kann dabei verdeutlicht werden, in wieweit die veröffentlichte Suggestion eines mehrheitlich gewollten Kriegs tatsächlich Einfluss und Antrieb auf die Kriegsbereitschaft ausübte.

Produktinformationen

    Format: ePUB
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 31
    Erscheinungsdatum: 26.01.2010
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783640518418
    Verlag: GRIN Publishing
    Serie: Akademische Schriftenreihe Bd.V141539
    Größe: 70 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen