text.skipToContent text.skipToNavigation

Das Toleranzverständnis John Owens zwischen 1649 und 1655 von Schröder, Nikolas (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 14.10.2013
  • Verlag: GRIN Verlag
eBook (PDF)
8,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Das Toleranzverständnis John Owens zwischen 1649 und 1655

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1,3, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Owen war als Theologe ein Anhänger der parlamentarischen Opposition gegen den englischen König, die sich im Englischen Bürgerkrieg gegen König Karl I. (1625-1649) durchgesetzt hatte. Im Zuge der Hinrichtung des Königs am 30.01.1649 auf parlamentarischen Beschluss, wurde Owen zum 31.01.1649 in das englische Parlament geladen, um dort einen 'Sermon' zu halten. Im Anschluss an den Sermon hielt Owen nicht, wie ursprünglich vom Autor angenommen, eine weitere Predigt über den Toleranzgedanken und die Rechte und Aufgaben des Magistrats in Sachen Religion. Sein Diskurs 'On Toleration' wurde erst zur Drucklegung im gleichen Jahr angegliedert. Das Besondere an dieser Publikation ist, dass Owen sich 1649 zum Umgang mit Toleranz in der Zeit des englischen Bürgerkrieges äußert, einer Zeit großer religiöser Wirren, und diese Toleranz im Umgang mit Häresien und Häretikern sowie Fehlgeleiteten auch einfordert. Sechs Jahre später hingegen veröffentlicht er sein 'Vindicae evangelicae' und bezieht in diesem Werk gezielt Stellung gegen den aufkeimenden Sozinianismus in England.

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: none
    Seitenzahl: 31
    Erscheinungsdatum: 14.10.2013
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783656517092
    Verlag: GRIN Verlag
    Serie: Akademische Schriftenreihe Bd.V262971
    Größe: 434kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen