text.skipToContent text.skipToNavigation
background-image

Kriegsland im Osten Eroberung, Kolonisierung und Militärherrschaft im Ersten Weltkrieg von Liulevicius, Vejas Gabriel (eBook)

  • Erscheinungsdatum: 05.03.2018
  • Verlag: Hamburger Edition HIS
eBook (PDF)
15,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Online verfügbar

Kriegsland im Osten

Schon im Ersten Weltkrieg war die Eroberung und Kolonisierung des Ostens eines der wichtigsten militärpolitischen Ziele Deutschlands. Wie reagierten die dort lebenden Völker auf diesen Herrschaftsanspruch, mit dem angeblich ein historisches Vermächtnis eingelöst und ein kultureller Auftrag erfüllt werden sollte? Und wie gingen die Besatzer mit den Reaktionen um? Mit der Beantwortung dieser Fragen, zeigt Liulevicius zugleich, wie auf deutscher Seite ein Bild vom Osten und seiner Bevölkerung entstand, das sich, getragen und gefestigt durch bestimmte Mentalitäten und Ideologien, im nächsten Krieg auf so verhängnisvolle Weise auswirken sollte. Vejas Gabriel Liulevicius, Historiker, ist Lindsay Young Professor an der University of Tennessee und Direktor der Abteilung für Geschichte am Center for the Study of War and Society (CSWS).

Produktinformationen

    Format: PDF
    Kopierschutz: watermark
    Seitenzahl: 375
    Erscheinungsdatum: 05.03.2018
    Sprache: Deutsch
    ISBN: 9783868549379
    Verlag: Hamburger Edition HIS
    Originaltitel: War Land on the Eastern Front. Culture, Nation Identity, and German Occupation in World War I
    Größe: 4213 kBytes
Weiterlesen weniger lesen

Kundenbewertungen